Verein Rettet die Elefanten Afrikas e.V.

Rettet die Elefanten Afrikas e.V.

Only elephants should wear ivory!

Tel., Fax, Email: 0700/52 62 63 54 - 0700/JAMBOELI - info@reaev.de

Ithumba Juli 2016
Ithumba Juli 2016
Freitag, 1. Juli 2016 Makireti, Kilabasi und Kasigau schlossen sich am Morgen den Waisen an, und sie machten sich alle zusammen über das Luzernenheu her. Ein wenig später kamen Yattas und Mulikas Gruppen an, sodass die Kleinen nicht mehr ungestört fressen konnten. Sie begannen, angeführt von Shukuru, soviel Heu aufzusammeln wie ihre Rüssel tragen konnten […]

Nairobi Nursery Juli 2016
Nairobi Nursery Juli 2016
Freitag, 1. Juli 2016 Die Waisen waren heute Morgen in so aufgeregter Stimmung, dass sie rennend aus ihren Gehegen und Ställen kamen, trompeteten und sich gegenseitig anrempelten, als sie in den Wald liefen. Die Büsche mussten dann unter der Aufregung leiden, denn sie zertrampelten alles und schlugen um sich. Dieses Verhalten haben die Keeper schon […]

Die Waisen im Juli
Die Waisen im Juli
Monatsbericht für die Kibwezi-Gruppe: Juli 2016 Der Juli war heiß und trocken im Kibwezi-Wald, so daß die Waisen oft in der Suhle zu finden waren. Besonders Faraja und sein Freund Jasiri, die ihre helle Haut ganz besonders vor der Hitze schützen müssen. Trotz der Trockenheit gibt es unzählige Schmetterlinge, die für viel Spaß bei den […]

Die Rettung von Jotto
Die Rettung von Jotto
Der 21. März war ein äußerst nervenaufreibender Tag für die Mitarbeiter des DSWT. Es fing damit an, dass wir Berichte über zwei verwaiste Elefanten erhielten, die aus entgegengesetzten Ecken des Landes gerettet werden mussten. Der Eine war in einen Brunnen im Namunyak-Schutzgebiet im Norden Kenias gefallen, und der Andere war vermutlich ein Opfer von Wilderei […]

Voi Juni 2016
Voi Juni 2016
Mittwoch, 1. Juni 2016 Die Waisen kamen gut gelaunt aus ihren Gehegen und leerten ihre Milchflaschen. Als sie zu den Weidegründen aufbrachen, ging die Sonne am Horizont auf. Nach ihrer Ankunft am Fuß des Mazinga-Bergs stellten sie sich zum Kratzen an einem Felsen an. Araba war die erste, gefolgt von Lentili, Ishaq-B und Nelion. In […]

Artenschutzkonferenz 2016
Artenschutzkonferenz 2016
Stellungnahme unseres Vereins REA… zu den Anträgen und Dokumenten, die zur Artenschutzkonferenz CoP17 vorgelegt wurden.   Ab 24. September 2016 werden diese Anträge in Johannesburg diskutiert und entschieden.   Lesen SIE HIER mehr ….   REA Positionspapier zur Artenschutzkonferenz 2016.pdf      

Die Behandlung von Ulysses
Die Behandlung von Ulysses
Am 29 Juni hat der Amboseli Trust for Elephants (ATE) zusammen mit dem Big Life Piloten Craig Millar einen verletzten Elefantenbullen im Amboseli Nationalpark gesichtet. Bei genauerer Betrachtung stellten sie fest, dass es sich um einen Bullen handelte, der unter dem Namen Ulysses bekannt ist, und dass er eine nässende Speerwunde oben an der Rückseite […]

Brief an die EU-Minister von REA mit unterzeichnet
Brief an die EU-Minister von REA mit unterzeichnet
Unser Verein Rettet die Elefanten Afrikas e.V.  ist einer von 59 Vereinen und Privatpersonen, die diesen Brief unterschrieben haben, um die EU aufzurufen, sich bei der kommenden Artenschutzkonferenz für besseren Elefantenschutz einzusetzen. Der Brief ist an alle Umweltminister der EU und an die EU-Kommission für Umwelt verschickt worden. Brief an die EU-Minister

REA zu Verbandsgesprächen in Bonn
REA zu Verbandsgesprächen in Bonn
REA war am 1. Juli 2016 erstmals zu Verbändegesprächen im BMUB (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) eingeladen. Das Thema waren die anstehenden Anträge, die bei der CoP17 Konferenz in Johannesburg im September/Oktober 2016 besprochen und entschieden werden. Wir sind froh, dadurch unseren Teil beitragen zu können, um bei den anstehenden Entscheidungen das Bestmögliche […]

Startschuss für die DSWT Tsavo Hundestaffel
Startschuss für die DSWT Tsavo Hundestaffel
In den letzten Jahren hat sich der Einsatz von Hunden bei Anti-Wilderer-Einsätzen und bei der Strafverfolgung mit zunehmendem Erfolg bewährt, insbesondere beim Kampf gegen die Elfenbein-Wilderei in Afrika. Professionell ausgebildete Spürhunde sind nicht nur in der Lage illegale Wildtierprodukte aufzuspüren, wie zum Beispiel Elfenbein, das Horn der Nashörner und Buschfleisch. Sie können auch den Geruch […]

Die Behandlung von Ulysses
Die Behandlung von Ulysses
Am 29 Juni hat der Amboseli Trust for Elephants (ATE) zusammen mit dem Big Life Piloten Craig Millar einen verletzten Elefantenbullen im Amboseli Nationalpark gesichtet. Bei genauerer Betrachtung stellten sie fest, dass es sich um einen Bullen handelte, der unter dem Namen Ulysses bekannt ist, und dass er eine nässende Speerwunde oben an der Rückseite […]

Brief an die EU-Minister von REA mit unterzeichnet
Brief an die EU-Minister von REA mit unterzeichnet
Unser Verein Rettet die Elefanten Afrikas e.V.  ist einer von 59 Vereinen und Privatpersonen, die diesen Brief unterschrieben haben, um die EU aufzurufen, sich bei der kommenden Artenschutzkonferenz für besseren Elefantenschutz einzusetzen. Der Brief ist an alle Umweltminister der EU und an die EU-Kommission für Umwelt verschickt worden. Brief an die EU-Minister

REA zu Verbandsgesprächen in Bonn
REA zu Verbandsgesprächen in Bonn
REA war am 1. Juli 2016 erstmals zu Verbändegesprächen im BMUB (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) eingeladen. Das Thema waren die anstehenden Anträge, die bei der CoP17 Konferenz in Johannesburg im September/Oktober 2016 besprochen und entschieden werden. Wir sind froh, dadurch unseren Teil beitragen zu können, um bei den anstehenden Entscheidungen das Bestmögliche […]

Ein paar Fotos der Waisen-Elefanten
Ein paar Fotos der Waisen-Elefanten
Ein paar Fotos der Waisen-Elefanten, welche die Keeper täglich aufnehmen ….      

Die Waisen im Mai
Die Waisen im Mai
Monatsbericht für die Kibwezi-Gruppe: Mai 2016   Höhepunkt des Monats war die Ankunft von Alamaya und Mwashoti aus Nairobi am 29. Mai. Die Keeper waren davon ausgegangen, daß die Beiden nach der langen Reise müde sein würden, aber weit gefehlt! Alamaya und Mwashoti waren glücklich und aufgeregt und neugierig auf Alles, gleich vom Moment ihrer […]



Spendenkonto:

Hypo Vereinsbank

IBAN: DE30200300000621918283
BIC:   HYVEDEMM300


Helfen Sie unkompliziert mit Sachspenden

Mit dem  Wunschzettel können Sie unsere Projekte in Kenia und Malawi unterstützen.



Reise zu den Elefantenwaisen

Jetzt neue Termine!

Reise zu den Elefanten 2013

Erleben Sie eine einmalige Reise zu den Elefanten Afrikas