Artenschutz

Berichte über den Schutz der Elefanten aus aller Welt

Mit einem KLICK aufs Bild öffnen Sie die Einladung.

Am 12. August 2018 ist Welt-Elefanten-Tag und auch unser Verein Rettet die Elefanten Afrikas e.V. unterstützt die Bewegung des World Elephant Day, der sich alle bedeutenden Artenschutzorganisationen angeschlossen haben.

 

Jeden Tag sterben in Afrika viele Graue Riesen. Aus Gier nach Elfenbein, durch einen Konflikt mit Menschen und auch durch die immer weiter verkleinerten Lebensräume.

 

Helfen Sie uns, indem Sie unsere Projekte unterstützen, die genau dort aktive Hilfe leisten, um die Grauen Riesen zu schützen. Durch das Sichern und Absichern von Lebensräumen, den Schutz vor Wilderei und die Aufklärung über die Wichtigkeit dieser Tiere für die Bevölkerung in Afrika.

 

Weiterlesen

Aus einem Bericht in der Botswana Daily News vom 14.6..18 gehen keine guten Zeichen für die Elefanten in Botswana hervor.

Der Minister für für Umwelt, Naturschutz und Tourismus Tshekedi Khama, Bruder des ehemaligen Präsidenten, der 2014 Trophäenjagd und Jagdtourismus verboten hatte, um den Artenschutz zu fördern äußerte sich besorgniserregend.

 

Minister Khama wies darauf hin, dass die Zahl der Elefanten in Botswana die Bevölkerung übersteigt und es daher an der Zeit sei, über die Aufhebung des Jagdverbotes nachzudenken. Er stellte jedoch fest, dass „nur“ Bürgern des Landes die Jagd erlaubt sein sollte.

Weiterlesen

von Catherine Novelli, Euractiv
15. Juni 2018

 

 

China und Großbritannien haben gemeinsam mit den USA ihre heimischen Elfenbeinmärkte geschlossen. Es ist jetzt an der Zeit, dass die EU in ihre Fußstapfen tritt, wenn wir den afrikanischen Elefanten eine Chance geben wollen, den aktuellen Ansturm der weltweiten Verbrechersyndikate zu überleben, die zunehmend in die Wilderei und Verbreitung von Elfenbein verwickelt sind, argumentiert Catherine Novelli.

 

Bei einem Gipfeltreffen im März des Giants Club – einem Treffen der Staatschefs der afrikanischen Elefantengruppe – fügte der Gastgeber der Konferenz, Ian Khama, seinen Namen einer weltweiten Petition hinzu, die rund 1,1 Millionen Unterschriften für die Schließung des heimischen Elfenbeinmarktes der EU erhalten hat.

 

Weitere Unterzeichner sind Präsident Yoweri Museveni aus Uganda, Präsident Ali Bongo Ondimba aus Gabun und Keriako Tobiko, Kenias Umweltminister.

 

Weiterlesen

Gemeinsam mit unseren Partnern des Lilongwe Wildlife Trust und African Parks haben wir heute einen Elefantenbullen mit einem Satellitenhalsband markiert. So können wir den Bullen in Zukunft hoffentlich rechtzeitig davon abhalten, das Waldreservat zu verlassen, und im Dorf die Felder leer zu fressen. Wir danken unseren Geldgebern Rettet die Elefanten Afrikas e.V., Georg Kloeble und der Wildlife Action Group International sowie Dr. Amanda Lee Salb, Brad Reid und natürlich unseren WAG-Scouts und Reto für die gute Arbeit!

Weiterlesen

Archiv