Kevin Higgins, Gründer vom Matusadona Anti-Poaching Project (MAPP) berichtete am 25.April 2018 einen Elefanten mit einer Schlingfalle  am Bein in der Nähe von Kariba an MAPP Mitarbeiter Henry Macilwaine.

 

Henry organisierte den Transport von Rangern von der Basisstation „Kariba Parks“ in die Nähe des Elefanten. Hier wurde der verletzte Elefant wieder aufgespürt und ein Video von der Verletzung erstellt.

 

Zwei Tierärte aus Harare wurden mit dem Hubschrauber nach Kariba geflogen.

 

 

Das Bein wurde erfolgreich behandelt und der Elefant zurück in die Natur entlassen.

 

 

Um solche Einsätze zu unterstützen und die Arbeit von MAPP zu fördern sind Spenden immer willkommen.

Rettet die Elefanten Afrikas e.V.
Stichwort „MAPP“
Hypo-Vereinsbank
IBAN: DE30 2003 0000 0621 9182 83
BIC: HYVEDEMM300

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv