Vor einiger Zeit haben wir nach Spenden für Wild-Kameras im Thuma Waldreservat gebeten. Dank ihrer Hilfe konnten wir Kameras an die Wildlife-Action-Group spenden. Diese Kameras dienen dazu herauszufinden welche Tierarten alle im Reservat leben, auch solche, die nachtaktiv sind. So konnte im April zum ersten Mal eine Elenantilope gesichtet werden. Welch große Freude für das gesamte Team.

 

Die Elenantilope, auch Eland genannt, ist eine in Afrika lebende Antilope. Gemeinsam mit der Riesen-Elenantilope, die zwar nicht größer ist, aber längere Hörner hat, bildet sie die Gattung der Elenantilopen

 


 

Einen schönen Schnappschuss von Thuma-Elefanten gab es auch.

Sie möchten mehr über die Arbeit der Wildlife Action Group (WAG) erfahren? –> KLICK

 


 

Sie möchten die Arbeit der Wildlife Action Group (WAG) unterstützen?

Rettet die Elefanten Afrikas e.V.
Stichwort „MALAWI“

HypoVereinsbank
IBAN: DE30 2003 0000 0621 9182 83
SWIFT/BIC: HYVEDEMM300

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv