Kuishi

Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: August 2018

 

Juli und August waren so bitter kalt in Nairobi, daß selbst die Elefantenwaisen keine Lust hatten, nass zu werden und wir das Suhlen im Schlamm erst einmal ausgesetzten. Stattdessen haben wir einige Haufen mit loser, roter Erde aufgeschüttet, in denen sich die Waisen in den Wintermonaten liebend gern herumrollen. Die Jüngsten versuchten ihr Bestes, ihren älteren Herdenmitgliedern auf den Rücken zu klettern, was ihnen aufgrund ihrer kurzen Beine und kugelrunden Bäuche nicht immer gelang! Gegen Ende des Monats wurde das Wetter wieder wärmer und die Suhle re-aktiviert, besonders auf Drängen von Enkesha und Emoli, die damit begannen, sich in den Sumpf davonzuschleichen, weil sie es nicht erwarten konnten, wieder zu baden. Emoli entwickelt jetzt seinen ganz eigenen Kopf und ist jetzt viel verspielter, aber auch dickköpfiger. Weiterlesen

Samstag, 18. August 2018

Maisha und Sattao grasen zusammen

Jotto und Musiara leisten sich Gesellschaft

Maktao und Kuishi oben auf den Felsen

Mittwoch, 15. August 2018

Enkesha hat gelernt, mit ihrem verletzten Rüssel umzugehen

Maisha kann die Milch schon riechen

Kuishi schlenkert ihren Rüssel herum

Sonntag, 12. August 2018

Kuishi hat in der Ferne etwas gehört

Enkesha nuckelt an ihrem Rüssel

Die Waisen auf dem Heimweg

Sonntag, 12. August 2018
Kiasa ist ein einzigartiges kleines Mädchen, die immer wieder verschiedene Seiten zeigt. Manchmal ist sie geduldig und ruhig, und dann wieder ärgert sie die anderen und ist kaum davon abzuhalten. Bei der heutigen Milchfütterung um 11 Uhr trank sie ganz brav ihre Milch, aber kaum war sie fertig, begann sie herumzurennen und an alle anderen, die noch gefüttert wurden, Kopfstöße zu verteilen! Tagwa dagegen ist ein gutmütiges Mädchen, das niemals jemanden ärgert, sogar wenn sie selbst von jemandem gepiesackt wird. Heute konnte man sehen, wie Malkia und Kuishi sie mit den Stoßzähnen piekste, weil sie beim Grasen Platz für sie machen sollte. Tagwa ging nur ruhig davon und ließ Malkia und Kuishi dort grasen, wo sie selbst gerade gefuttert hatte. Sie ging zu Musiara, Luggard, Mapia und Enkesha, bei denen sie sich gern aufhält – sie kümmert sich sehr gern um die kleinen Babys!

Archiv