Elephant Neighbors Center ist eine kenianische Nicht-Regierungsorganisation, 2012 von dem Kenianer Jim Justus Nyamu mitgegründet, einem ausgebildeten Wissenschaftler mit Spezialisierung auf Elefanten. Jim hat zuvor für Kenya Wildlife Services (KWS) und das Africa Conservation Center gearbeitet und verfügt über eine mehr als 16 Jahre lange Erfahrung in der Forschungsarbeit zu Elefanten in Kenia und anderen Ländern Afrikas. Bei ENC leitet er derzeit die drei Programme „Conservation and Research“ (Erhaltung und Erforschung), „Education“ (Aufklärung) und „Community Resource and Management“ (Verwaltung/Management von gemeindebezogenen Aktivitäten).

Der Verein „Rettet die Elefanten Afrikas e.V.“ unterstützt Jim Nyamu seit einigen Jahren. Neben Sachspenden haben wir die neue Broschüre „TOWARDS A NEW CONSERVATION MODEL“ finanziert.

Diese Broschüre wurde feierlich, zusammen mit einer Film-Dokumentation, im National Museum von Nairobi vorgestellt.

Die First Lady Kenias Margaret Kenyatta übernahm die Schirmherrschaft über die Veranstaltung und hielt eine lange Rede, in der sie Jim und dem Elephant Neighbors Center für die herausragende Arbeit dankte.

First Lady Kenias Margaret Kenyatta

 

Jim Nyamu überreicht die erste Broschüre offiziell an die First Lady Kenias Margaret Kenyatta

 

Die First Lady Kenias Margaret Kenyatta begrüßt den 1. Vorsitzenden des Vereins Rettet die Elefanten Afrikas e.V. Thomas Töpfer als Ehrengast an diesem Abend.

 

Mehr Informationen über das von REAeV unterstützte Projekt finden
Sie unter Elephant Neighbors Center

 

Spenden für das Elephant Neighbors Center können Sie unter:

Rettet die Elefanten Afrikas e.V.
Stichwort „ENC“

HypoVereinsbank
IBAN: DE30 2003 0000 0621 9182 83
SWIFT/BIC: HYVEDEMM300

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv