Waisenblogs-Beitrag Voi, 30.06.2021

Mittwoch, 30. Juni 2021
Die Waisen spielten am Morgen noch ein wenig an der Auswilderungsstation, bevor es hinaus zum Grasen ging. Godoma kletterte auf den Mäuerchen an den Gebäuden herum, und Sagala und Pika Pika rollten sich fröhlich auf den Erdhaufen umher. Damit lockten sie auch Ngilai, Emoli, Mudanda und Mashariki an, die sich ihnen anschlossen.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 29.06.2021

Dienstag, 29. Juni 2021
Beim Grasen im Busch verwickelte Ngilai Tagwa in einen Ringkampf. Er hatte sich hinter einem Baum versteckt und überraschte Tagwa von hinten, die es daraufhin schwer hatte, ihm beizukommen. Murit und Lasayen wurden auf die beiden aufmerksaam und wollten mitmachen, aber Ngilai und Tagwa schienen etwas dagegen zu haben und verlagerten ihren Ringkampf an eine andere Stelle. Lasayen, der früher selten einmal zu einem Kräftemessen zu überreden war, spielt in letzter Zeit häufiger mit seinen Freunden! Als Tagwa und Ngilai genug hatten, kam Emoli angerannt, um mit Tagwa weiter zu spielen, aber auch Murit wollte noch einmal mitspielen.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 23.06.2021

Mittwoch, 23. Juni 2021
Nach dem Mittagsschlammbad am Wasserloch kratzen sich die Waisen der Reihe nach an dem großen Baobab-Baum. Rorogoi war als erste dran, und danach durften Arruba, Ishaq-B und schließlich Embu sich daran schuffeln. Ngilai und Emoli trugen inzwischen ein Stück weiter ein ordentliches Kräftemessen aus.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 19.06.2021

Samstag, 19. Juni 2021
Beim Mittagsschlammbad wälzten sich die Waisen wieder fröhlich im Wasserloch. Ndotto und Mbegu rangelten miteinander, während Lasayen sich am Rand des Schlammlochs herumwälzte und lustige Verrenkungen machte. Murit kratzte sich an der Akazie bei den Erdhaufen. Ngilai forderte seinen Lieblings-Sparringspartner Emoli heraus, und Mashariki ein schönes Schlammbad genoss. Ndotto wollte dann auf Sagala klettern, aber er schaffte es nicht rechtzeitig, bevor sie einfach davon ging.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 10.06.2021

Donnerstag, 10. Juni 2021
Am Baobab-Wasserloch hatten Ngilai und Lasayen viel Spaß mit einem ausgiebigen Kräftemessen. Die anderen machten sich inzwischen mit einigen wilden Artgenossen bekannt. Nachdem Ngilai und Lasayen genug gespielt hatten, forderte Emoli Ngilai heraus, während Tundani und Araba ihren Durst an der Tränke löschten.