Ithumbas Ex-Waisen

Mittwoch, 27. März 2019

Buchuma bei den Waisen

Die Waisen saufen an der Tränke

Dupotto und Enkikwe ruhen sich aus

Mittwoch, 27. März 2019
Nur Buchuma, Melia, Kalama, Tumaren, Kandecha und Chemi Chemi schlossen sich den Waisen am Morgen an. Als Karisa das Zeichen zum Aufbruch zu den Weidegründen gab, verabschiedete sich Buchuma, doch die anderen Ex-Waisen begleiteten ihre jüngeren Freunde. Dupotto und Enkikwe ruhten sich am Vormittag etwas unter einem Baum aus, und Turkwel staubbadete eine Weile, bevor sie weiter graste. Am Nachmittag fand Enkikwe ein paar leckere Pflanzen, an die er wegen seines verletzten Beins nur herankam, indem er sich hinkniete.blieb es heiß, und die Waisen suchten wieder den Schatten der Bäume auf, und auf dem Weg nach Hause gingen sie noch einmal zur Abkühlung an einem Schlammloch am Wegesrand vorbei, bevor sie Sana Sana zurück zu den Stallungen folgten.

Dienstag, 26. März 2019

Makena passt auf Baby Lulu auf

Wendi mit Lemoyian, Sana Sana und Zurura

Enkikwe und Kamok

Montag, 25. März 2019

Murka verjagt einen Büffel

Naseku albert herum

Wanjala spielt mit Baby Kama

Montag, 25. März 2019
Die Ex-Waisen waren am Morgen an den Stallungen, und die Waisen bekamen die Gelegenheit mit den Babys Kama und Yoyo zu spielen. Yoyo forderte Wanjala heraus, während Kama mit Rapa spielte. Ndwia schaute aus einiger Entfernung zu, während sie sich am Felsen kratzte. Roi versuchte, ein Häufchen Luzernenheu vor ihren älteren Artgenossen in Sicherheit zu bringen und es in Ruhe zu fressen. Tusuja trat gegen Olsekki an, gab aber bald auf, da Olsekki zu stark für ihn war. Ein Büffel wollte Wasser aus der Tränke saufen, aber Lemoyian versuchte, ihn zu verscheuchen. Er hatte damit keinen Erfolg, auch nicht, als Rapa und Maramoja ihm zu Hilfe eilten. Erst als Murka mitmachte, trat der Büffel die Flucht an. Die Elefanten feierten trompetend ihren Sieg und gratulierten Murka.

Archiv