Jotto

Montag, 21. Januar 2019
Jotto beschloss heute zurückzubleiben, als die anderen tiefer in den Wald hinein gingen, und Luggard und Larro Gesellschaft zu leisten. Musiara, Enkesha, Emoli und Maisha hatten ein ausführliches Schlammbad, und Emoli und Maisha versprühten Matsch in alle Richtungen! Während die anderen spielten oder grasten, verzog sich Mukkoka hinter die Erdhaufen und hielt ein Nickerchen. Als die Herde wieder in den Wald hinaus ging, vergaßen sie den armen Mukkoka, sodass die Keeper zurückkommen und ihn abholen mussten.

Mittwoch, 16. Januar 2019

Jotto, Maisha und Tagwa

Kuishi grast

Maisha, Sagala und Maktao

Mittwoch, 16. Januar 2019
Kiko, der am Vortag wegen der Löwen, die wieder ihr Unwesen in der Nähe der Stallungen treiben, nicht draußen im Wald war, hatte sich heute in den Kopf gesetzt, hinaus zu gehen. Die Keeper wollten ihn erst einmal von seinem Stall zu einem der Elefantengehege bringen und nachsehen, ob auch keine Löwen zu sehen waren. Er konnte es aber nicht erwarten und spurtete gleich in Richtung Wald los, statt auf die Keeper zu hören. Er galoppierte den Elefanten hinterher, und Tagwa, Kuishi, Jotto und Musiara halfen den Keepern, indem sie ihn abfingen und wieder in Richtung der Gehege scheuchten. Am Ende hätten sie es ohne die Hilfe der Elefantenwaisen nicht geschafft, den launischen Giraffenjungen zurückzuhalten!

Samstag, 12. Januar 2019
Mapia ist manchmal ein kleiner Raufbold, und heute hatte er es auf Luggard abgesehen. Luggard ist sehr sanftmütig und überlegt sich immer gut, mit wem er spielt – wenn er überhaupt in der Laune dazu ist. Mapia versuchte heute immer wieder, ihn zum Ringkampf zu überreden, obwohl er nicht wollte. Schließlich schubste er ihn recht heftig. Jotto, der normalerweise auch sehr freundlich ist, mag es gar nicht, wenn jemand die anderen ärgert. Ihm gefiel Mapias Verhalten gar nicht, und er kam herbei gestürmt und verscheuchte Mapia von der Herde. Beim Schlammbad um 15 Uhr war Mapia immer noch schlecht gelaunt. Er kam plötzlich aus dem Schlammloch heraus, wo er gespielt hatte, und schubste ohne ersichtlichen Grund die kleine Larro um, die nichtsahnend an einem Akazienzweig knabberte. Tagwa, Tamiyoi und Malima kamen eilig aus dem Matsch, und Tamiyoi und Malima halfen dem kleinen Mädchen auf, während Tagwa Mapia eine Lektion erteilte.

Freitag, 4. Januar 2019

Dololo bekommt seine Milch

Mukkoka

Jotto

Archiv