Waisenblogs-Beitrag Voi, 27.08.2017

Sonntag, 27. August 2017
Der Morgen war gut und Kenia schien sich mit Panda, Naipoki, Arruba und Kihari über die Dürresituation in Tsavo zu unterhalten, sobald sie in den Weidegründen ankamen. Lentili schloss sich ihnen auch an und sie alle murmelten sich einander zu, ehe sie weitergrasten. Bada und Mudanda genossen es sehr, mittags ins Wasserloch zu springen. Naipoki forderte sie heraus und rollte wild im Wasser herum. Nach dem Schlammbad übernahm Suswa die Führung und Rorogoi und Ajali liefen so schnell sie konnten, weil sie sie überholen wollten. Kihari bemerkte das und blockierte den beiden Waisen den Weg nach vorn, damit Suswa auch einmal die Führung genießen konnte. Am Nachmittag grasten die Waisen in der Nähe des großen Wasserlochs.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 25.08.2017

Freitag, 25. August 2017
Am Morgen war es bewölkt und es nieselte ein ganz kleines bisschen, als die Waisen zur morgendlichen Milch und dem Ergänzungsfutter zusammenkamen. Lesanju, Layoni und Dabassa leisteten ihnen dabei Gesellschaft. Nach der Fütterung konnten Mashariki, Lentili und Mudanda auch noch Lempaute begrüßen und es wurden reihum Rüssel geschüttelt. Als die Begrüßungen vollbracht waren, machten sich die Elefanten zu den Weidegründen auf, und Kenias Herde verabschiedete sich von den Ex-Waisen.