Waisenblogs-Beitrag

Dienstag, 18. April 2017
Luggard hat sich daran gewöhnt, mit den Babys unterwegs zu sein. Morgens geht er immer erst einmal mit den älteren Waisen hinaus, aber kaum ist er an Maxwells Gehege vorbei und merkt, dass die Babys noch in ihren Ställen sind, bellt er herum und macht kehrt, um vor ihren Toren auf sie zu warten. Als er heute aus seinem Gehege kam, wollte er nicht weiter gehen, denn er sah, dass Musiara und Chumvi noch drin waren. Wenn er im Wald zu den Größeren gebracht wird, rennt er wieder zurück zu den Kleinen. Wahrscheinlich liegt es auch daran, dass er seine Milch mit ihnen zusammen bekommt und etwas leckeres Grün dazu! Er muss auch nicht lange nach ihnen suchen und braucht dann – genau wie sie – nicht allzu viel herumlaufen mit seinem verletzten Bein. Es gefällt ihm sehr in der Gesellschaft der Kleinen!

Waisenblogs-Bilder

Mittwoch, 12. April 2017

Mbegu beschützt die Waisen

Dupotto stampft herum

Rapa hilft dabei, die Schakale zu verscheuchen

Ndotto ist nicht gut auf Schakale zu sprechen!

Der wunderbare Luggard

Waisenblogs-Beitrag

Mittwoch, 12. April 2017
Mundusi, der sich immer noch nicht so recht eingewöhnt hat, hat heute einen neuen Freund gefunden. Er war bei seinem Keeper zurückgeblieben, als die Herde zur öffentlichen Besuchsstunde aufgebrochen war – das macht ihm nichts aus, solange er seinen Keeper in der Nähe hat. Plötzlich machte er sich aber allein auf den Weg, und der Keeper ging ihm hinterher und sah, wie er zu Luggard und der Babygruppe im Wald marschierte. Als Luggard ihn kommen sah, ging er ihm entgegen, und die beiden unterhielten sich eine ganze Weile und grasten zusammen. Es war schön, zu sehen, wie Mundusi sich mit jemandem anfreundet!

Waisenblogs-Bilder

Freitag, 7. April 2017

Tagwa behagte der Regen in der Nacht gar nicht

Kuishi mag auch keinen Regen, der auf das Dach prasselt

Luggard gefällt es bei der Babygruppe

Waisenblogs-Beitrag

Freitag, 7. April 2017
Wir warten immer noch darauf, dass die Regenzeit so richtig beginnt, und bis dahin müssen die Waisen noch recht weit in den Wald hinaus gehen, um gutes Futter zu finden. Luggard ist deshalb zurzeit noch bei der Babygruppe, damit er mit seinem kaputten Bein nicht so weit laufen muss. Er liebt auch seine Keeper, genau wie Musiara. Heute bekam er es mit Musiara zu tun, als er sich ein paar Streicheleinheiten von den Keepern abholen wollte. Musiara erlaubt auch niemandem anderen, mit den Babydecken zu spielen – er scheint im Moment sehr eifersüchtig zu sein!