Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 27.10.2019

Sonntag, 27. Oktober 2019
Die Waisen grasten heute in dem Gebiet nördlich der Stallungen. Esampu rollte sich ein wenig auf dem Boden herum, und Mapia kam an einem verknöcherten Baum vorbei, an dem er sich die Beine kratzen konnte. Kamok graste inmitten der felsigeren Stellen. Barsilinga, Kithaka und Lemoyian verabschiedeten sich und gingen ihrer eigenen Wege. Am Abend kratzte sich Malkia auf dem Heimweg noch etwas an einem Baum, während Ambo sich mit feuchter Erde einstaubte. Lemoyian und Kithaka tauchten erst gegen 21 Uhr wieder an der Auswilderungsstation auf.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 22.09.2019

Sonntag, 22. September 2019
Am Morgen hatten sich Orwa, Bomani mit einem wilden Freund vor den Stallungen breit gemacht. Die Ex-Waisen Kinna mit Baby Kama, Loijuk mit Baby Lili, Lenana, Naserian, Ithumbah, Olare, Tumaren, Kalama, Melia und eine wilde Kuh schlossen sich ihnen an, kurz bevor die Waisen herauskamen. Alle zusammen machten sie sich über das Luzernenheu her. Die kleine Lili spielte mit den Waisen, bekam aber von Mapia einen Klapps mit dem Rüssel verpasst. Malkia gefiel das gar nicht, und sie schimpfte mit Mapia, das kleine Baby nicht so zu ärgern. Lili rannte schnell zu ihren Kindermädchen, um sich trösten zu lassen.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 16.09.2019

Montag, 16. September 2019
Auf dem Weg zur Mittagsmilch rannten Kuishi und Mapia um die Wette, und Kuishi gewann. In der zweiten Gruppe waren Mteto, Rapa und Mundusi, und von ihnen war Mteto die schnellste. In der dritten Gruppe kamen dann Sana Sana, Jotto und Ndiwa, und von ihnen war Sana Sana als erste bei ihrer Flasche, gefolgt von Jotto.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 04.09.2019

Mittwoch, 4. September 2019
Nach der Luzernenheufütterung gab Maramoja das Zeichen zum Aufbruch zum Grasen. Ambo tat sich mit seinem besten Freund Jotto zusammen und Mapia mit Kuishi. Später bekamen die Waisen noch Gesellschaft von Olare, Melia, Tumaren, Kandecha, Kalama, Kitirua und einer wilden Kuh.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 03.09.2019

Dienstag, 3. September 2019
Am Morgen teilte sich Malkia das Luzernenheu mit Pare, Kithaka mit Sapalan und Turkwel mit Malima. Mapia vertrieb sich inzwischen die Zeit mit einem Staubbad. Nach einer Weile tauchten die Ex-Waisen auf, und es war vorbei mit dem gemütlichen Luzernenheufrühstück. Die Waisen überließen ihnen das Feld, um nicht herumgeschubst zu werden. Loijuk und Baby Lili waren da, genauso wie Wendi, die wieder schwanger ist, dazu Mulika, Lenana und Naserian. Naserian ist das hauptamtliche Kindermädchen von Lili und tut ihr Bestes, sie nicht aus den Augen zu lassen. Die Ausreißergruppe, Turkwel, Kithaka, Barsilinga, Garzi und Lemoyian, verabschiedeten sich und blieben eine Weile bei den Ex-Waisen.