Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 22.02.2020

Samstag, 22. Februar 2020
Draußen im Busch fanden Malima und Galla heute einige leckere Büsche und grasten zusammen davon. Ukame hatte mehr Lust auf frisch von den Bäumen geschälte Rinde und machte sich daran, genug davon zu beschaffen. Karisa legte eine Pause ein, um sich einzustauben. Kuishi kam dann in der ersten Gruppe mit Mteto und Esampu zur Mittagsfütterung, und Ukame brachte Mundusi und Olsekki in der zweiten Gruppe mit.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 21.02.2020

Freitag, 21. Februar 2020
Mundusi ist ein echtes Spielkind! Als er am Morgen aus dem Gehege gekommen war, begann er gleich wieder zu spielen; er setzte sich hin, rollte sich herum und kniete sich hon, wobei er den Rüssel im Boden vergrub. Das fröhliche Treiben wurde allerdings von Enkikwe beendet, der vorbeikam und Mundusi ärgerte, sodass dieser wieder aufstehen musste. Schließlich folgte er den anderen hinaus zum Grasen.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 10.02.2020

Montag, 10. Februar 2020
Die Sonne schien heute wieder kräftig, und so nahmen die Waisen mittags ein ausgiebiges Bad im Wasserloch, das jetzt wie ein kleiner See aussieht! Gegen Abend kamen Ambo, Malkia, Mundusi, Ndiwa und Esampu im Busch an einem kleinen Schlammloch vorbei und spielten noch einmal in diesem. Kuishi ging dann auf dem Weg zurück zur Auswilderungsstation voran.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 06.02.2020

Donnerstag, 6. Februar 2020
Bei der Mittagsfütterung wollte Mundusi seine Milchflaschen nicht wieder hergeben, nachdem er sie leer getrunken hatte. Als er sich schließlich damit abgefunden hatte, dass nichts mehr herauskam, ließ er sich im Gebüsch fallen und ging baden. Alle anderen Waisen machten mit, außer Ambo und Enkikwe, die sich lieber in die Büsche verdrückten. Im Wasserloch kletterte Tusuja auf Kauros Rücken, der davon gar nicht begeistert war. Als Kauro aus dem Wasser kam, wartete er auf Tusuja, um ihn zur Rede zu stellen. Die beiden verwickelten sich in einen langanhaltenden Ringkampf. Malima spielte unterdessen auf einem Ameisenhügel, während Kamok und Sapalan sich auf dem Boden herumrollten. Als Tusuja keine Lust mehr hatte, mit Kauro zu rangeln, ging er zu Wanjala weiter und spielte mit ihm.