Waisenblogs-Beitrag Nursery, 21.12.2019

Samstag, 21. Dezember 2019
Heute ging Giraffe Kiko wieder einmal mit den Waisen hinaus in den Busch. Einige der Elefanten, wie Nabulu, Kiombo, Sattao und Kiasa, waren nicht gerade begeistert und versuchten, ihn weg zu scheuchen, wenn er der Herde zu nahe kam. Kiko blieb aber den ganzen Tag in der Nähe, bis er schließlich gegen 16 Uhr beschloss, wieder in seinen Stall zurück zu gehen.

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 20.12.2019

Freitag, 20. Dezember 2019
Heute war es noch einmal heiß, und Nabulu und Maisha tobten wieder nach Herzenslust bei der Mittagsfütterung herum. Diesmal spielten sie mit dem Fußball. Maisha schoss den Ball in alle Richtungen, wann immer sie versuchte, ihn zu Nabulu zu treten. Wenn einer der Besucher ihn zu ihr zurück schoss, trat sie begeistert wieder dagegen. Nabulu wartete jedesmal gespannt mit aufgestellten Ohren, ob der Ball es bis zu ihr schaffen würde!

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 19.12.2019

Donnerstag, 19. Dezember 2019
Heute war wieder ein heißer Tag, und die älteren Waisen hatten es eilig, ihre Milch leer zu trinken und dann direkt ins Wasserloch zu gehen. Nabulu und Maisha hatten ihren Spaß und verteilten jede Menge Matsch um sich herum. Dann schuffelten sie sich aneinander und rollten sich herum, um sich komplett mit Schlamm zu bedecken. Dabei bekamen auch die Besucher und die anderen Waisen einiges ab vom Matsch!

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 16.12.2019

Montag, 16. Dezember 2019
Kiombo hat sich noch nicht so recht mit den andern kleinen Bullen wie Dololo, Maktao, Musiara, Sattao oder auch Luggard verbrüdert, sondern verbringt seine Zeit lieber mit Nabulu. Er ist gern mit ihr zusammen unterwegs, und seit einiger Zeit ist sie auch sehr zuvorkommend ihm gegenüber. Heute schlichen sich die beiden von der Herde weg und gingen tief in den Wald hinein, um zu grasen. Später fanden die Keeper sie gemeinsam von einem Busch fressend vor, und sie schienen es gar nicht eilig zu haben, zu den anderen zurück zu kommen. Wenn Kiombo mit den anderen zusammen ist, dann hauptsächlich zum Rangeln und für kleine Ringkämpfe. Wenn sie genug gespielt haben, geht er wieder davon und hält Ausschau nach Nabulu. Sie schimpft auch nicht so mit den Jungs, wenn sie einmal frech werden, wie die anderen älteren Mädchen wie Tagwa, Maisha, Enkesha und Tamiyoi, und vermutlich gefällt Kiombo das auch sehr.

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 02.12.2019

Montag, 2. Dezember 2019
Tamiyoi ging heute an der Spitze der Herde, als die Waisen mit ihren Keepern in den Busch gingen. Sie kamen allerdings nicht allzu weit, da es wieder regnete. Sie sammelten sich alle an einer Stelle und kuschelten sich zusammen, um sich warm zu halten. Als der Regen nachließ, machten sie sich dann einer nach dem anderen auf zum Grasen. Enkesha und Nabulu gingen in die eine Richtung, und die anderen folgten Tamiyoi in die andere, verstreuten sich dann aber auch. Als es Zeit für die nächste Milchfütterung wurde, kamen sie alle wieder zusammen, auch Nabulu und Enkesha, und tranken ihre Flaschen.