Waisenblogs-Beitrag Voi, 15.10.2019

Dienstag, 15. Oktober 2019
Die Waisen stellten sich am Morgen schön in einer Reihe bei den Luzernenheupellets an. Pika Pika ist immer noch ein wenig scheu und traut sich noch nicht immer an ihre neuen Freunde heran. Die Keeper brachten ihr ein paar Pellets, die sie abseits der anderen in Ruhe futtern konnte.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 14.10.2019

Montag, 14. Oktober 2019
Nach der morgendlichen Fütterung versammelten sich die Waisen, um Luzernenheupellets zu futtern. Pika Pika war etwas zögerlich, aus dem Eingewöhnungsgehege herauszukommen, aber die Keeper riefen sie aufmunternd, und bald schloss sie sich ihren Freunden an. Ishaq-B begrüßte sie, und die beiden fraßen gemeinsam Pellets. Danach genehmigte sich Pika Pika eine Kratzeinheit am Lieblings-Kratzfelsen der Waisen. Emoli ist immer noch nicht gut auf Pika Pika zu sprechen, und er kam herüber, um sie zu ärgern und zu schubsen. Nach der Mittagsfütterung kletterte er auf ihren Rücken, als sie zum Baobab-Wasserloch hinüber gingen.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 13.10.2019

Sonntag, 13. Oktober 2019
Es war ein großer Tag für Pika Pika, die heute zum ersten Mal aus dem Eingewöhnungsgehege kommen und sich der Waisenherde anschließen konnte. Mbegu, Lentili, Ishaq-B, Kihari und Ndii kümmerten sich intensiv um sie. Zuerst verunsicherte das Pika Pika, sodass sie vor ihnen weg rannte, aber nach einer Weile hatte sie sich daran gewöhnt. Emoli hat mitbekommen, dass er nun nicht mehr das Nesthäkchen ist, und er versucht, Pika Pika zu ärgern, wann immer die beiden sich über den Weg laufen. Zur Mittagsfütterung kamen die Waisen zurück zur Auswilderungsstation, und danach ging es wieder hinaus zum Grasen. Lentili blieb die ganze Zeit an Pika Pikas Seite und graste mit ihr zusammen.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 04.10.2019

Freitag, 4. Oktober 2019
Kurz nach 18 Uhr am Abend kam eine wilde Herde zum Saufen zur Tränke an der Auswilderungsstation. Mbegu, Emoli und Pika Pika kollerten ihnen zu und begrüßten sie in ihrem Zuhause.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 30.09.2019

Montag, 30. September 2019
Das neue Waisenmädchen Pika Pika, das seit seiner Rettung Anfang des Monats im Eingewöhnungsgehege war, verbringt jetzt abends auch etwas Zeit mit den jüngeren Waisen um Mbegu in deren Gehege. Sie geht aber noch nicht mit ihnen hinaus in den Nationalpark, denn dort sind viele wilde Herden unterwegs, und die Keeper sind sich nicht sicher, ob sie nicht mit einer davon durchbrennt! Sie braucht immer noch Milch, damit sie wieder ordentlich zu Kräften kommt.