Die Waisen im Juli

Ndiwa

               

Bitte beachten Sie die Neuerung.

Dieser Inhalt ist exklusiv für REAeV-Paten.
Paten erhalten das Passwort in einem Newsletter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Die Waisen im Juni

Sonje mit einem Stock im Mund

               

Bitte beachten Sie die Neuerung.

Dieser Inhalt ist exklusiv für REAeV-Paten.
Paten erhalten das Passwort in einem Newsletter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 26.04.2021

Montag, 26. April 2021
Heute absolvierte auch Kiombo das Umzugstraining mit Bravour. Es gibt aber noch keinen festen Termin für den Umzug, und so gibt es auch immer noch die Mittagsfütterung am Schlammloch. Da es ein heißer Tag war, gingen die meisten der Waisen direkt danach in den Matsch, um sich abzukühlen, und Kiasa und Roho spielten schön zusammen im Wasserloch. Es dauerte nicht lange, bis auch Maktao, Nabulu und ein paar der jüngeren Waisen dazugekommen waren. Vor allem Maktao liebt das Schlammbad; manchmal sieht man nur noch seinen Kopf herausschauen, wenn er ganz im Schlamm versunken ist!

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 24.04.2021

Samstag, 24. April 2021
Rama und Ziwadi sind schon sehr gute Freunde geworden. Wenn sie nicht zusammen zur Milchfütterung kommen, kann man Rama immer erst einmal Ziwadi suchen sehen, nachdem er seine Flasche geleert hat. Heute machten die beiden erst einmal einen Spaziergang, bevor Rama zurückkam, als die anderen das Schlammbad begannen. Er stellte sich dann wie üblich an den Rand des Wasserlochs und bespritzte sich ausgiebig von allen Seiten. Die anderen, allen voran Maktao, Maisha, Nabulu und Roho, planschten fröhlich im Wasser herum, und Olorien und Roho spielten sogar ein wenig miteinander – unter den wachsamen Augen von Maisha. Kiasa, die bei den Fütterungen zurzeit wieder sehr brav ist, kam auch dazu und badete mit Nabulu und Mukkoka, und auch Naboishu machte noch mit. Als die Waisen dann wieder zurück in den Wald gingen, gesellten sich Bondeni, Kindani und Kinyei zu Ziwadi und Rama, und sie grasten alle zusammen.

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 21.04.2021

Mittwoch, 21. April 2021
Es war ein schöner Morgen, und die Waisen machten sich gutgelaunt in den Wald auf. Ziwadi war – wie häufig – die letzte, da sie weiterhin aus jeder Wassertonne, an der sie auf dem Weg vorbeikommt, säuft. Aber auch wenn die anderen schon ungeduldig in den Wald rennen, bleiben immer ein oder zwei Keeper bei Ziwadi und passen auf, dass sie nicht verloren geht. Ziwadi hat aber keinerlei Problem damit, allein unterwegs zu sein; als sie heute bei den anderen ankam, kümmerte sie sich nicht weiter um die Herde, sondern ging einfach ihren eigenen Weg, um nach ihrem Lieblings-Grün zu suchen. Heute kam allerdings Roho mit, der neugierig zu sein schien und wissen wollte, wohin sie ging. Ziwadi schien nichts dagegen zu haben, und so grasten die beiden zufrieden Seite an Seite. Es dauerte aber nicht lange, bis sich auch Maisha, Naleku und Olorien dazu gesellt hatten.