Roi

Samstag, 10. November 2018

Kainuk und Kibo

Roi kaut auf einem Zweig herum

One Tusk mit einem wilden Freund

Donnerstag, 25. Oktober 2018
Nachdem es in der Nacht 12mm Regen gegeben hatte, war am Morgen kein wilder Elefant oder Ex-Waise zu sehen. Die Waisen gingen vorsichtig, denn der Boden war rutschig, und sie waren gut gelaunt. Roi, Mteto, Naseku und Kamok spielten draußen im Busch und rollten sich auf dem Boden herum. Galla und Namalok stritten sich um einen Busch, und Namalok gab schließlich klein bei und überließ Galla den Leckerbissen. Mittags verloren die Waisen nach der Milchfütterung keine Zeit, und Oltaiyoni gab schnell wieder den Weg zurück zu den Weidegründen vor. Galla und Namalok lieferten sich noch einmal einen Ringkampf, während Kauro mit Roi spielte. Ansonsten genossen alle das kühle Wetter.

Montag, 22. Oktober 2018

Meibai

Roi staubt sich ein

Ishanga

Sonntag, 21. Oktober 2018
Die Ex-Waisen Rapsu und Zurura entspannten sich am Morgen vor den Stallungen, zusammen mit 30 wilden Bullen. Kurz darauf kamen Yatta, Wendi, Nasalot, Sunyei, Mulika, Lualeni, Galana und Kinna mit ihrem Nachwuchs und Begleitern an, sodass alle neun Babys der Ex-Waisen in Ithumba da waren! Der kleine Rabauke Nusu krabbelte auf Wiva herum, während Yoyo kurz mit Esampu spielte. Nach einer halben Stunde machten sich die Waisen hinaus zum Grasen auf und ließen die Ex-Waisen und wilden Elefanten an den Stallungen zurück. Bis 8 Uhr hatten sich dort um die 150 Elefanten angesammelt! Draußen im Busch kratzte sich Garzi erst einmal an einem Felsen, an dem er gerade vorbei kam. Zum Schlammbad kamen wieder Dad und weitere 20 wilde Bullen, sodass die Waisen sich nur kurz ins Wasserloch trauten. Auf dem Weg zurück zu den Weidegründen starteten Karisa und Namalok ein Kräftemessen, das eine ganze Weile dauerte. Roi, Kauro und Kamok schlichen sich davon und gingen mit einer Gruppe wilder Elefanten mit, die auf dem Weg zu den Stallungen waren, um dort zu saufen. Einmal dort, warteten die drei Waisen zusammen mit den Ex-Waisen, bis ihre Freunde am Abend zurückkamen. Es herrschte reges Treiben, und während des Tages hatten all die Elefanten insgesamt 40000 Liter Wasser gesoffen!

Freitag, 19. Oktober 2018

Pare kratzt sich den Hals

Kithaka kratzt sich

Mteto und Ukame mit Roi und Narok

Archiv