Waisenblogs-Beitrag Voi, 23.06.2021

Mittwoch, 23. Juni 2021
Nach dem Mittagsschlammbad am Wasserloch kratzen sich die Waisen der Reihe nach an dem großen Baobab-Baum. Rorogoi war als erste dran, und danach durften Arruba, Ishaq-B und schließlich Embu sich daran schuffeln. Ngilai und Emoli trugen inzwischen ein Stück weiter ein ordentliches Kräftemessen aus.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 16.06.2021

Mittwoch, 16. Juni 2021
Mittags am Wasserloch gingen Pika Pika und Ndotto einer wilden Herde entgegen und begrüßten sie. Auch Rorogoi ging hinüber, und Pika Pika und Rorogoi konnten sich gar nicht wieder von den kleinen Kälbern der Herde losreißen! Rorogoi blieb dann bei Pika Pika, als sie schlammbadete und passte auf, dass sie sich nicht mit der wilden Herde aus dem Staub machte.

Die Waisen im September

V.l.n.r.: Kama, Kinna und Yatta

               

Bitte beachten Sie die Neuerung.

Dieser Inhalt ist exklusiv für REAeV-Paten.
Paten erhalten das Passwort in einem Newsletter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Waisenblogs-Beitrag Voi, 27.05.2021

Donnerstag, 27. Mai 2021
Am Schlammloch trafen die Waisen heute gleich auf fünf wilde Herden. Panda, Mudanda und Lasayen ignorierten allerdings ihre wilden Artgenossen und gingen lieber in einer kleinen Mulde daneben spielen. Godoma und Rorogoi spielten begeistert mit zwei jungen wilden Bullen, die die beiden Waisen offenbar sehr nett fanden und sie davon überzeugen wollten, mit ihnen mit zu kommen. Sie folgten ihnen ein ganzes Stück und verscheuchten dabei immer wieder die Keeper, die ordentlich Abstand halten mussten. Nach einer Weile kehrten sie aber dann doch wieder zurück zu ihren Herden und gingen mit ihnen davon.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 20.05.2021

Donnerstag, 20. Mai 2021
Mittags am Wasserloch gingen die Waisen an der Tränke ihren Durst löschen, nachdem sie ihre Milch getrunken hatten. Danach nahmen sie ein ausgiebiges Bad; Ndoria und Rorogoi hatten besonders viel Spaß und planschten ausgelassen am Rand des Schlammlochs herum. Murit wollte offenbar nicht baden und spielte nicht weit vom Wasserloch entfernt.