Waisenblogs-Beitrag Voi, 11.06.2021

Freitag, 11. Juni 2021
Die Waisen trafen am Baobab-Wasserloch wieder auf wilde Elefanten, die sehr durstig zu sein schienen! Tamiyoi und Sagala versuchten, mit den wilden Kälbern zu spielen, aber die etwas älteren Mitglieder der Herde ließen sie nicht heran. Pika Pika hatte mehr Glück – sie kam an ein kleines Kalb heran, als sie im Wasser stand und begrüßte es mit ausgestrecktem Rüssel. Ein Teenager-Bulle war sehr freundlich zu den Waisen und spielte mit Panda und Tundani. Er folgte ihnen sogar, als sie wieder aufbrachen, um weiter zu grasen. Nachdem er die Herde eine Weile begleitet hatte, drehte er wieder um und lief zu seiner eigenen Familie zurück.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 10.06.2021

Donnerstag, 10. Juni 2021
Auf dem Weg zu den Weidegründen ging Sagala voran, aber einige der Waisen trödelten herum. Mudanda musste sich erst einmal ausgiebig kratzen, während Mbegu und Emoli miteinander spielten. Ngilai kletterte unterdessen auf Tagwa herum. Sagala war inzwischen schon fast außer Sichtweite, immerhin begleitet von Suswa.

Die Waisen im Oktober

Aruba und Mudanda

               

Bitte beachten Sie die Neuerung.

Dieser Inhalt ist exklusiv für REAeV-Paten.
Paten erhalten das Passwort in einem Newsletter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Die Waisen im September

V.l.n.r.: Kama, Kinna und Yatta

               

Bitte beachten Sie die Neuerung.

Dieser Inhalt ist exklusiv für REAeV-Paten.
Paten erhalten das Passwort in einem Newsletter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Waisenblogs-Beitrag Voi, 30.05.2021

Sonntag, 30. Mai 2021
Tamiyoi und Sagala bekamen heute am Wasserloch die Gelegenheit, mit einigen wilden Kälbern zu spielen. Sagala freundete sich sogar mit einem ganz kleinen, erst etwa drei Wochen alten Baby an. Tamiyoi suchte sich ein anderes junges Kalb als Spielkameraden aus, aber einer seiner Geschwister hatte etwas dagegen und schubste sie weg. Sie bellte laut auf, und die Keeper kamen ihr zu Hilfe. Danach war allerdings die Begegnung mit den wilden Elefanten für heute beendet, und die Waisen gingen wieder grasen.