Waisenblogs-Beitrag Voi, 17.06.2019

Montag, 17. Juni 2019
Lasayen freute sich, beim Grasen am Vormittag ausführlich mit Godoma plaudern zu können, und die beiden umschlangen ihre Rüssel. Nach etwa einer Stunde brachten Mashariki und Tundani die Herde dann zur Nordseite des Mazinga-Bergs. Als es Zeit für die Mittagsfütterung wurde, waren Tagwa, Sagala, Emoli, Tahri, Lasayen und Araba als erste bei ihren Flaschen. Danach gab es noch Spiel und Spaß im Baobab-Wasserloch, bevor wieder weiter gegrast wurde.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 01.06.2019

Samstag, 1. Juni 2019
Die Waisen grasten den Vormittag an dem vielen Grün, das jetzt, nach den Regenfällen, üppig an den Hängen des Mazinga-Bergs wächst. Die Milch tranken sie am Fuß des Bergs und grasten danach direkt weiter. Naipoki legte am Nachmittag eine Pause ein, um Tundani zum Ringkampf herauszufordern, und Bada nahm sich Mashariki vor. Schließlich mussten sie aber alle ihre Spiele beenden, als es wieder zurück zu den Stallungen ging.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 26.05.2019

Sonntag, 26. Mai 2019
Tundani und Mudanda spielten heute draußen im Busch, und Tunani versuchte, auf Mudandas Rücken zu klettern. Mudanda schaffte es schließlich, ihn abzuschütteln, und machte sich bereit, es mit ihm aufzunehmen. Da kam Nelion dazu, stellte sich zwischen die beiden und sorgte so wieder für Ruhe und Ordnung.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 29.04.2019

Montag, 29. April 2019
Den ganzen Tag über gab es leichte Regenschauer, und die Waisen bekamen ihre Milch an der Nordseite des Mazinga-Bergs, wo sie frisches weiches Gras futterten. Sie legten eine kurze Pause ein, um ein wenig zu spielen. Mbegu ging mit Ndotto, Tahri und Ngilai zu einem Graben, wo Ndotto ausgelassen von der Seite hinein rutschte; Mbegu zog sich lieber wieder zurück und rollte sich stattdessen auf dem flachen Boden herum. Ngilai kam auch wieder aus dem Graben heraus und forderte seinen Freund Murit zum Kräftemessen heraus. In der Nähe rangelten auch Tundani und Nelion miteinander – Nelion ging als Sieger hervor, aber Tundani wollte sich nicht so einfach geschlagen geben und kletterte Nelion noch auf den Rücken. Am Nachmittag besuchten die Waisen dann doch noch das Wasserloch und badeten ausführlich.