Waisenblogs-Beitrag

Donnerstag, 13. April 2017
Heute übernahm Kenia die Führung und führte die Waisen nach der Milchfütterung und dem Frühstück hinaus. Dort angekommen, schloss sich Kivuko ihnen an. Kenia machte sich in diesem Fall keine Sorgen, denn Kivuko überlässt die Führung immer Kenia und Ndii und mischt sich nicht ein. Die Waisen hatten ein tolles Schlammbad und Mbirikani zeigte den anderen Waisen, wie sie auf den Erdhaufen herumrutschen konnten. Tundani forderte Ajali zu einem Kräftemessen heraus, ehe die Gruppe zu den Stallungen zurückkehrte. Kivuko graste den ganzen Tag mit den Waisen, kam aber nicht mit zu den Stallungen zurück.

Waisenblogs-Beitrag

Dienstag, 11. April 2017
Beim morgendlichen Grasen konnte Ndoria nicht mit Rorogois Tempo mithalten und versuchte, nach ihrem Schwanz zu greifen, um sie zurückzuhalten. Sie hatte aber keinen Erfolgt dabei. Auch erfolglos war Nelions Versuch, mit Embu zu rangeln, denn Embu war nicht nacht spielen zumute. Beim Schlammbad kratzte sich Bada am Ufer und zeigte der in der Nähe grasenden Ajali, was er tolles kann. Nach dem Bad gingen die Waisen unter der Führung von Mbirikani und Tundani zu den Weidegründen zurück.

Waisenblogs-Beitrag

Donnerstag, 6. April 2017
Kenia war heute sehr erleichtert, dass Lesanjus Gruppe die ganze Woche nicht aufgetaucht war. Rorogoi und Embu waren heute die Anführung und gingen einige Routen entlang, um genug Futter zu finden.
Bada wollte nicht akzeptieren, dass Ajali in der Rangliste vor ihm steht und forderte ihn heraus, doch das Spiel endete, als ihr Schiedsrichter Tundani aufbrach und dem Rest der Gruppe zum Schlammbad folgte. Panda und Kihari waren heute die einzigen, die ein Schlammbad nahmen. Aber auch sie merkten schnell, dass es sehr kalt war und gaben die Idee dann wieder auf.