Wanjala

Montag, 17. Dezember 2018
Am Morgen stattete Ex-Waise Challa der Auswilderungsstation einen Besuch ab; er war seit einem ganzen Jahr nicht mehr aufgetaucht! Er sah gesund und munter aus und wartete geduldig, bis die Waisen herauskamen, um zu sehen, ob etwas zum fressen abzustauben wäre. Er hatte einen wilden Bullen dabei, der ordentlich Abstand hielt, als er die Keeper herauskommen sah, um erst einmal abzuwarten, was dort bei den Menschen und kleinen Elefanten passieren würde. Challa schien sich dagegen wohl zu fühlen und futterte ein paar Luzernenheupellets mit den Waisen. Namalok und Wanjala standen neben ihm und streckten ihre Rüssel zu ihm aus, um mit ihm zu kommunizieren. Wenig später brach Challa dann mit seinem wilden Freund wieder auf.

Montag, 10. Dezember 2018

Wanjala und Tusuja

Mundusi schuffelt sich an Naseku und klettert auf ihr herum

Ndiwa kratzt sich

Freitag, 7. Dezember 2018

Karisa und Sapalan

Wanjala spielt an einem Termitenhügel

Barsilinga, Kithaka und Garzi raufen

Freitag, 7. Dezember 2018
Laragai, Garzi und Kithaka kamen vor Sonnenaufgang zu den Stallungen zurück, aber Laragai weigerte sich, ins Gehege zu gehen. Sie hielt ein wenig Abstand und sah zu, wie ihre Freunde hineingingen, bevor sie wieder verschwand und erst wieder auftauchte, als die anderen herauskamen. Sie wurde von Esampu, Mteto, Tusuja und Wanjala begrüßt, und sie hoben fragend ihre Rüssel, als sie sie trafen. Laragai ließ sie allerdings links liegen und ging erst einmal ins Gehege, um nachzusehen, ob darin noch etwas zum Fressen zu finden wäre. Barsilinga, Kithaka und Garzi fühlten sich offenbar energiegeladen, nachdem sie den größten Teil der Nacht draußen verbracht hatten, und starteten Ringkämpfe. Ndiwa staubte sich eine Weile mit feuchter Erde ein und spritzte sich dann etwas Wasser aus einer Pfütze hinter die Ohren. Am Nachmittag kam Wanjala an einem Termitenhügel vorbei und spielte darin. Karisa graste zusammen mit Sapalan, und Roi mit Naseku. Laragais Ausreißergruppe verabschiedete sich von den Waisen und verschwand im Busch.

Samstag, 24. November 2018

Kauro grast

Wanjala

Die Waisen warten auf Luzernenheupellets

Archiv