Liebe Pateneltern, liebe Mitglieder,

gerade ist wieder eine begeisterte Mail aus Kenia eingetroffen, in der Daphne Sheldrick und ihre Tochter Angela Ihnen allen von ganzem Herzen danken – für Ihre Treue, mit der Sie den Elefanten-Waisen nun schon seit so langer Zeit auf dem Weg ins Leben begleiten, und für Ihr Engagement, das Sie auch den wilden „Kumpeln“ entgegenbringen:

„Wir sind zutiefst gerührt, in welcher Weise wir von unseren Freunden des Vereins „Rettet die Elefanten Afrikas“ unterstützt werden, und möchten Euch allen versichern, wie extrem wichtig das Geld aus Deutschland für unsere Arbeit ist.“  

Auch der Vorstand unseres Vereins möchte Ihnen für alles danken, was Sie im zu Ende gehenden Jahr für die Elefanten getan haben. Gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es für viele von Ihnen mit Sicherheit nicht einfach gewesen, für unsere Elefanten-Projekte zu spenden. Umso größer ist unser Respekt für Ihre großartige Unterstützung, die für Daphne Sheldrick und ihr Team überlebenswichtig ist.

Neben den regelmäßigen Überweisungen für Ihre Paten-Elefanten, mit denen Sie für ihre Aufzucht in Nairobi und im Nationalpark Tsavo-East einen ganz entscheidenden Beitrag leisten, waren es vor allem zwei große Projekte, für die wir Geld zu Daphne Sheldrick nach Kenia schicken konnten:

  1. In Ithumba, der neuen Heimat für viele Waisen-Elis im Norden von Tsavo-East, wurde dringend ein Traktor benötigt – für  die Transporte von Trinkwasser und frischem Grün für die Elefanten sowie für die Instandsetzung der maroden Pisten. Diese kostspielige Anschaffung wurde dank Ihrer Spenden ermöglicht, und wie Sie sehen: Der Traktor ist bereits mächtig im Einsatz. Was noch fehlt, ist unser Sticker mit dem R.E.A.e.V. – Logo – aber den werden wir im März nächsten Jahres nach Kenia bringen, damit klar ist: „Rettet die Elefanten Afrikas e.V.“ engagiert sich für die Elefanten-Waisen, aber auch für eine sichere Zukunft wilden Artgenossen, die die Waisen eines Tages in ihre Herden aufnehmen werden.

traktor

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv