Waisenblogs-Bilder

Samstag, 29. April 2017

Araba kratzt sich an den Felsen des Mazinga-Bergs

Ndara und Neptune besuchen die Waisen

Waisenblogs-Beitrag

Samstag, 29. April 2017
Die Waisen gingen heute unter der Führung von Lentili und Ishaq-B zu den Weidegründen. Sie genossen die unberührten grünen Stellen, die sie gefunden hatten. Mbirikani wollte weiter erkunden und ging den Berg hinauf. Sie hatte es auch nicht besonders eilig, wieder herunterzukommen, obwohl sie mehrfach gerufen wurden, als die Gruppe zum Wasserloch aufbrach. Schließlich musste ein Keeper bei ihr bleiben, während der Rest seine Milchflaschen bekam. Mbirikani schloss sich der Herde am Abend wieder an, als es Zeit war, zu den Stallungen zurückzukehren. Dort angekommen, soff sie erstmal sehr viel Wasser, denn sie hatte natürlich die Mittagsfütterung und das Wälzen verpasst und war dadurch sehr durstig.

Waisenblogs-Beitrag

Freitag, 28. April 2017
Beim nachmittäglichen Grasen lösten sich Suswa, Arruba, Rorogoi und Ndoria von den restlichen Waisen und formten eine eigene kleine Herde. Drei Stunden später schlossen sie sich wieder den anderen Waisen an. Um 16 Uhr trennte sich Ajali eine Weile und graste allein, behielt die anderen Waisen aber immer im Auge. Obwohl Ajali älter als die restlichen abhöngigen Waisen ist, versuchten die Kleinen gern, ihn zu ärgern. Er bleibt aber ruhig und sucht keine Rache für solche Handlungen.

Waisenblogs-Bilder

Donnerstag, 27. April 2017

Naipoki grast auf dem Berg

Mashariki grast allein

Nelion und Tundani beim Kräftemessen