Waisenblogs-Beitrag Kibwezi, 28.10.2019

Montag, 28. Oktober 2019
Alamaya kletterte am Morgen auf die Laderampe, um über allen anderen zu stehen und einmal größer zu sein als sie. Er wollte wohl den anderen demonstrieren, dass sie zu ihm aufschauen sollten, auch wenn er keinen Schwanz hat! Er hasst es, wenn jemand seinen Schwanzstummel berührt und legt sich dann kompromisslos mit dem Übeltäter an. Ziwa ließ ihm heute allerdings keine Ruhe und holte immer wieder nach Alamayas Hinterteil aus, sodass dieser schließlich entnervt davon ging und Ziwa mit Faraja raufen ließ.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 28.10.2019

Montag, 28. Oktober 2019
Die Waisen ließen sich heute das frische feuchte Gras schmecken. Tundani und Nelion setzten sich von den anderen ab und grasten ein wenig zu zweit. Als es mittags zum Wasserloch ging, schlossen sich die beiden dann wieder den anderen an.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 28.10.2019

Montag, 28. Oktober 2019
Bei der Milchfütterung trank Lemoyian, der inzwischen ganz schön ruppig mit den jüngeren Waisen umspringt, eilig seine Flasche leer und versuchte dann, an Pares Milch heranzukommen. Die Keeper waren aber gleich zur Stelle, um ihn davon abzuhalten, und er musste unvermittelter Dinge von seinem Vorhaben abrücken.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 28.10.2019

Montag, 28. Oktober 2019
Ambo hielt sich heute beim Grasen hinter Turkwel auf, als diese nach hinten austrat und ihn im Gesicht erwischte. Er zog sich vorsichtig zurück, ärgerte sich aber bestimmt sehr über Turkwel und wünschte sich wohl, dass er größer wäre als sie, um sich rächen zu können! Enkikwe wird inzwischen wieder aktiver und forderte heute Tusuja zum Kräftemessen heraus; das ist ein gutes Zeichen, dass er sich weiter erholt. Naseku legte eine Pause ein, um sich unter einem Baum auszuruhen.

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 28.10.2019

Montag, 28. Oktober 2019
Am Nachmittag machten Nabulu, Kiombo, Musiara und Luggard im Wald ihre eigene kleine Herde auf. Nabulu schlich sich als erste davon, um an einem ruhigen Plätzchen zu grasen. Kiombo folgte ihr bald, wie auch Musiara. Und da Luggard und Musiara beste Freunde sind, hatte Luggard es auch bald mitbekommen und schloss sich ihnen an.