Unser „Zaunprojekt“ macht gute Fortschritte!

Seit wir auf der REA-Website von dem neuen Zaunprojekt berichteten, mit dem der Verein „Rettet die Elefanten Afrikas e.V.“ im Norden Tsavos die Elefanten von den benachbarten Feldern fernhalten möchte, hatten wir eine großartige Resonanz von den Pateneltern und Mitgliedern. Und es gehen immer weitere Spenden ein – dafür danken wir Ihnen allen von ganzem Herzen.

„Unser „Zaunprojekt“ macht gute Fortschritte!“ weiterlesen

Tsavos Elefanten brauchen Ihre Hilfe:

DER ZAUN, DER LEBEN RETTET

Das neue Projekt von REA – eine Erinnerung an Hans-Helmut Röhring

Sie haben es vielleicht im „Spiegel“ vom 11. Oktober 2004 gelesen: „Überall in Kenia, insbesondere an den Rändern der Nationalparks, tobt seit längerem eine archaische Auseinandersetzung zwischen Mensch und Tier. …. Überall demonstrieren mittlerweile von Elefantenherden heimgesuchte Bauern – sie fordern Kompensationen für verwüstete Baumwoll-, Bohnen- oder Erdnussfelder…“

„Tsavos Elefanten brauchen Ihre Hilfe:“ weiterlesen

Hohe Auszeichnung für Daphne Sheldrick

Seit Jahrzehnten engagiert sie sich für die wilden Tiere Afrikas, ihr Erfolg bei der Rettung und späteren Auswilderung verwaister Elefanten ist einmalig  – dafür hat Dr. Daphne Sheldrick jetzt den „BBC’s Lifetime Achievement Award“ bekommen, der einmal im Jahr für solche herausragend Leistung im Tier- und Artenschutz verliehen wird.

Nach der Verleihung der Ehrendoktorwürde der University of Glasgow ist diese Auszeichnung ein weiterer Beweis für die internationale Anerkennung der Arbeit von Daphne Sheldrick. Wir gratulieren ihr auf Herzlichste und wünschen ihr auch für die Zukunft weiterhin den verdienten Erfolg!

In einem sehr bewegenden Fax hat uns Daphne Sheldrick gebeten, allen REA- Pateneltern ebenfalls ihren ganz persönlichen Dank zu übermitteln:

„Ich fühle mich sehr geehrt und bin stolz, dass unsere Arbeit auf eine so großartige Weise gewürdigt worden ist. Ich bin mir jedoch voll und ganz darüber im Klaren, dass wir unseren Erfolg nie erreicht hätten, wenn es nicht die großartige Unterstützung von so vielen Förderern geben würde. Deshalb möchte ich diese Ehrung mit Euch teilen und Euch danken, so sehr danken für alle Hilfe, die wir im Laufe der Jahre von Euch erhalten haben.“