Donnerstag, 6. Dezember 2018
Die jüngeren Bullen waren heute besonders rauflustig! Nachdem sie ihre Milchflaschen leergetrunken hatten, gingen Maktao, Mukkoka, Dololo und Sattao am Absperrband entlang und flirteten mit den Besuchern, die dort standen. Dann gingen sie Grün futtern, und manche spielten auf den Erdhügeln und rutschten an ihnen herunter. Die verspielten Jungs Maktao, Musiara, Sattao und Emoli jagten sich gegenseitig um das Schlammloch und versuchten, auf den anderen herumzuklettern. Als Maktao und Musiara es nicht schafften, auf die zu klettern, die sie sich ausgesucht hatten, rannten sie stattdessen zu Tamiyoi und Enkesha, die sich in der feuchten Erde herumrollten, und versuchten es bei ihnen. Emoli benimmt sich jetzt wie der Anführer der Gruppe der Jüngeren und begann, auf Sattaos Kopf zu klettern, wann immer Sattao sich ihm gegenüberstellte. Maktao schaute sich das von ihm ab und versuchte das gleiche bei Enkesha. Es war sehr amüsant, ihnen beim Herumalbern zuzusehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv