Kurz vor dem Welt-Elefanten-Tag am 12.August 2019 möchten wir mit Ihrer Hilfe die „The Ivory-Free Canada Coalition“ unterstützen. Bitte unterzeichnen Sie die folgende Petition und unterstützen Sie die Aktion:

 

 

Schockierende 20.000 Elefanten werden jedes Jahr für ihr Elfenbein getötet. Wissenschaftler und Naturschützer sind sich einig, dass in diesem Tempo sowohl afrikanische als auch asiatische Elefanten in der Wildnis zu unseren Lebzeiten ausgestorben sein werden.

Dennoch war Kanada auf dem letzten IUCN-Weltnaturschutzkongress eines von nur vier Ländern, dass sich der Schließung der heimischen Elfenbeinmärkte auf der ganzen Welt widersetzte.

 

Elfenbein ist auf dem Schwarzmarkt so wertvoll, dass organisierte Terrorsyndikate wie die Lord’s Resistance Army Massenschlachtungen mit Hubschraubern und AK-47-Gewehren begehen. 1980 hatte Afrika mehr als 1,3 Millionen Elefanten – heute sind es rund 415.000. In weniger als 40 Jahren sind 70% unserer Elefanten verschwunden.

 

1989 wurde es durch das Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen (CITES) verboten, Elefantenelfenbein international zu verkaufen. Aber jedes Land macht seine eigenen Gesetze über den Verkauf von Elfenbein innerhalb seiner Grenzen. Wenn der Binnenhandel erlaubt ist, darf illegales Elfenbein (von nach nach 1989 gewilderten Elefanten ) zusammen mit legalem Elfenbein verkauft werden, da es ohne umfangreiche und kostspielige Tests schwierig ist, zwischen altem und neuem Elfenbein zu unterscheiden. Der einzige Weg, Elefanten vor dem Aussterben zu schützen, besteht darin, ALLEN Handel mit Elefanten-Elfenbein zu verbieten.

 

China ist der größte Verbraucher von Elfenbein auf der Welt. Ende 2017 schloss sie ihren inländischen Elfenbeinhandel. Wenn China seinen Binnenhandel stoppen kann, warum nicht auch Kanada?

 

Am 1. März 2018 hoben die Vereinigten Staaten das Verbot der Einfuhr von Elefantentrophäen auf. Wenn die USA die Elefanten nicht schützen können, gibt es noch mehr Verpflichtungen für den Rest der Welt, alles zu tun, was wir können, um diese ikonische Art zu retten.

 

Wir sind der Meinung, dass neue Gesetze sowohl Elefanten als auch den indigenen Handel mit Narwal und Walross schützen können. Wir bitten die kanadische Regierung, dies zu tun:

 

  1. den gesamten Inlandshandel mit Elefantenelfenbein zu verbieten; und
  2. die Einfuhr, Ausfuhr und Wiederausfuhr aller Elefanten-Elfenbeine illegal zu machen.

 

Lassen Sie uns Kanada zu einem der vielen Länder machen, die ihre Gesetze ändern, um das Überleben des größten Landsäugetiers der Welt zu ermöglichen, bevor es zu spät ist. Unterschreiben Sie für ein #IvoryFreeCanada.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Die The Ivory-Free Canada Coalition:

 

Elephanatik
Globaler Marsch für Elefanten und Rhinos-Toronto
Welt-Elefantentag
Humane Society International-Canada
Jane Goodall Institute of Canada

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://janegoodall.ca/ivory-free-canada/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv