CITES - was steckt dahinter?

Was bedeutet CITES, was ist CoP, und was hat das mit Elefanten zu tun?

CITES ist die Abkürzung für Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora. Auf Deutsch nennen wir es das "Washingtoner Artenschutzübereinkommen".

Die Aufgabe von CITES ist es, den Handel mit Tieren und Pflanzen so zu regeln, dass bedrohte Arten geschützt werden. Diese werden in 3 Schutzstufen eingeteilt, die in die sogenannten "Anhänge" (englisch: Appendix, pl.: Appendices) gelistet werden. Anhang I bedeutet höchste Schutzstufe, Anhang III die niedrigste.

CITES regelt nur den internationalen Handel, nicht den nationalen Handel, und jedes Land behält seine Souveränität.

Alle drei Jahre treffen sich die CITES-Vertragsstaaten zur Conference of Parties (CoP), der "Artenschutzkonferenz", um die Regelungen an aktuelle Gegebenheiten anzupassen.

Das CITES-Sekretariat hat seinen Sitz in Genf und wird von UNEP, dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen, bereitgestellt.
Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der CITES-Webseite:    https://cites.org/

Tags:

MAPP hilft bei Rettung eines Elefanten
MAPP hilft bei Rettung eines Elefanten
Kevin Higgins, Gründer vom Matusadona Anti-Poaching Project (MAPP) berichtete am 25.April 2018 einen Elefanten mit einer Schlingfalle-  am Bein in der Nähe von Kariba an MAPP Mitarbeiter Henry Macilwaine.   Henry organisierte den Transport von Rangern von der Basisstation „Kariba Parks“ in die Nähe des Elefanten. Hier wurde der verletzte Elefant wieder aufgespürt und ein …
MAPP-Ermittler wieder erfolgreich
MAPP-Ermittler wieder erfolgreich
Henry, der Ermittler von MAPP, konnte wieder in Zusammenarbeit mit der Polizei-Behörde einen erfolgreichen Schlag gegen die Elfenbein-Wilderer landen.   17. Februar 2018 Auszug aus dem Protokoll:   13.27 Uhr-  –  – “Drei 3 Angeklagte und ein Paar Stoßzähne aufgespürt. Eine Gruppe Gehilfen der Wilderer verletzt. Sind auf dem Weg nach Kadoma mit den Angeklagten.“ 13.42 …
Die Waisen im Februar
Ein wilder Bulle mit den Waisen
Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.
Mwana wird ein Jahr alt
Mwana wird ein Jahr alt
(übersetzt aus dem englischen Bericht des Sheldrick Wildlife Trust; alle Bilder © Sheldrick Wildlife Trust) Vor kurzem gab es einiges zu feiern beim Sheldrick Wildlife Trust (SWT) – die kleine Mwana, das nie für möglich gehaltene Kalb von Ex-Waise Murera, wurde ein Jahr alt! Ein Jahr zuvor hatte sich ein kleines Wunder in Umani Springs …