Links


Für den Inhalt fremder Webseiten, die über diese Webseite erreicht werden, kann keine Verantwortung übernommen werden.


Besuch bei den Waisen-Elefanten auf der (englischsprachigen) Homepage des Sheldrick Wildlife Trust. Mit Neuigkeiten aus der Nursery in Nairobi und von den älteren Waisen in Tsavo-Ost. 


Seit 2010 arbeiten wir eng mit unserem Schweizer Partnerverein zusammen. Somit können nun auch unsere Schweizer Förderer eine Spendenbescheinigung erhalten. Weitere Infos direkt auf der Homepage vom "Verein der Elefantenfreunde" Claudia und Felix Somm sind hier die Ansprechpartner.

Sie wollen nach Kenia - und auf Safari? Informieren Sie sich bei Discover Kenya Safaris. Dort bekommen Sie kompetente Beratung und können alle gewünschten Lodges und Hotels buchen. Der Verein "Rettet die Elefanten Afrikas e.V." arbeitet seit Jahren mit Fatma Chandani und ihrem Team erfolgreich zusammen. Kontakt nur auf Englisch!

Sunworld Safaris ist ein kenianischer Safariveranstalter für hochwertige und individuell zusammengestellte Safaris in Kenia und Tansania. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Nairobi und ein Kontaktbüro in Österreich. Sehr gut ausgebildete Guides und zuverlässige Fahrzeuge garantieren Ihnen eine perfekte Safari mit wundervollen Erlebnissen. Jede Reise wird individuell nach den Wünschen der Gäste geplant und durchgeführt. Außerdem ist Sunworld Safaris unser Partner bei den Waisen-Elefanten-Reisen.



Das Mara Bush Camp liegt im Herzen der Masai Mara und bietet seinen Gaästen einen wunderschönen Aufenthalt. Die 12 Zelte, mit allem Komfort ausgestattet, lassen keine Wünsche offen und sind nach den erlebnisreichen Pirschfahrten ein willkommener Luxus mitten in der Wildnis. Das Masai Mara Bush Camp ist ideal für Reisende, welche nicht den Luxus eines Schwimmbades und diverser 5-Sterne Restaurants benötigen, sondern die lieber abseits vom Massentourismus im Einklang mit der Natur Afrika erleben möchten, ohne dabei auf gewohnten Komfort verzichten zu wollen.


Karibu und vielen Dank für Ihr Interesse am Little Mara Bush Camp. In unserem Luxus Camp bieten wir Ihnen die optimale Kombination aus intensivem Naturerleben und angenehmen Komfort.
Lassen Sie sich von den Geräuschen des Afrikanischen Busches, den Weiten unendlicher Grassavannen sowie einer kaum zu übertreffenden Tierwelt in der Masai Mara faszinieren und genießen Sie Ihren Aufenthalt bei uns als ein unvergesslich schönes  Erlebnis. Abseits vom Massentourismus, doch direkt am Ufer des Mara Flusses in der zentralen Masai Mara  gelegen, können unsere Gäste sich sogar von ihren Luxuszelten aus an der legendären Tiervielfalt erfreuen.
 




http://zahnarzt-hoechberg.de/

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. Achim Beck
Dr. Christian Mars
Dr. Larisa Bender-Beck

Hauptstraße 6
97204 Höchberg


Aus den ehemaligen Wohnhäusern von Hardy Krüger und seines Partners Jim Mallory ist die Hatari Lodge entstanden. Hier haben Jörg Gabriel und seine Frau Marlies 2008 die Hatari-Lodge eröffnet – und sich damit einen Lebenstraum erfüllt. Die Lodge, dekoriert und eingerichtet im modernen afrikanischen Retro-Stil, liegt jedoch nicht nur in einer traumhaften Kulisse für Hollywood-Enthusiasten, sondern ist eine Safari-Destination in einer großartigen Umgebung.

Das Camp liegt am Fuße des Kilimandscharo, tief im Herzen der Maasai-Steppe, in einer Gegend, die als Süd Amboseli bekannt ist. Grosse Ostafrikanische Safari-Zelte, ganz nach dem Vorbild Hemingways, säumen einen Leoparden-Hügel und bieten einen umwerfenden Ausblick in alle Richtungen. Richtung Osten verschmilzt die Savanne mit den Hängen des Kilimandscharo, der hoch in den tiefblauen Afrikanischen Himmel emporragt; so nahe, dass man selbst bei Mondschein Einzelheiten der Gletscher auf seinem Gipfel ausmachen kann. Saisonbedingt wird die Savanne rings um den Shu’Mata Hügel von Elefanten, Herden von Eland Gazellen, Zebras, Giraffen, Straussen, Gnus, Oryx und von Grants und Thompson Gazellen durchquert. Auch eignet sich die Gegend hervorragend zur Vogelbeobachtung.


Ellen Schröder-Ostendorf und ihr nettes Team beleben die alte Kunst des westfälischen Blaudrucks unter modernen Gesichtspunkten wieder! Neben Tages- und Wochenendseminaren gibt es einen Online-Shop und Sie finden sie auf vielen Kunsthandwerker- und Weihnachtsmärkten.

Das Jane Goodall Institut (JGI) - gegründet von der international renommierten Schimpansen-Forscherin Jane Goodall (Friedensbotschafterin der UN) – vergibt auch Patenschaften für asiatische Arbeitselefanten, die dringend Hilfe brauchen. Damit wird ein Projekt des thailändischen Vereins "Friends of the Asian Elephants" unterstützt – Spenden sind jederzeit willkommen (und sehr nötig)!


Die Münchner Künstlerin Eve Saglietto hat seit langem ein Herz für Elefanten. Deshalb stellte sie dem Jumbo-Versand eine wunderschöne Elefanten-Lithografie (handsigniert und nummeriert) zur Verfügung ? Der Verkaufserlös kommt der Projektarbeit des Vereins "Rettet die Elefanten Afrikas e.V." zu Gute. Wer sich über die Künstlerin und ihr Werk ausführlich informieren will, findet auf ihrer Homepage viel Sehens- und Lesenswertes.

Den Elefanten zu Ehren haben Renate und Manfred Wulkow aus Freiberg ihr Reisebüro in "Reisebüro Jumbo" umgetauft. Die Fördermitglieder bei R.E.A.e.V. haben schon mehrere Patenschaften für "unsere" Elefanten-Waisen übernommen und sind fast jedes Jahr in Afrika unterwegs, vor allem im östlichen und südlichen Teil des Kontinents. Kompetente Beratung ist also garantiert. Und: Sie können nicht nur Pauschalreisen bei den bekannten großen Veranstaltern buchen - Wulkows bieten Ihnen auch individuell zusammengestellte Safaris mit ausgewiesenen Afrika-Spezialisten.

Peter-Torsten Schulz, Maler, Dichter Fotograf, Buchautor und Erfinder des "Ollen Hansen" unterstützt den Verein "Rettet die Elefanten Afrikas e.V." seit seiner Gründung im Jahr 1989. Am Stadtrand von Mühlheim a.d.Ruhr (Klostermarkt 3 B) steht sein "Atelier für angewandte Kunst", das jeden 1. Samstag im Monat sowie an allen Andvents-Samstagen von 11 - 16 Uhr fürs Publikum geöffnet ist.





www.africandreamcottages.com
Genießen Sie mit African Dream Cottages unter Deutscher Leitung Ferien und Erholung pur am schönsten Strand Afrika´s. Auf unseren Seiten finden Sie Infos über Kenia sowie das Angebot und den Service von African Dream Cottages.

Website von Norbert Theisges, der zusammen mit seiner Frau Irene zu unseren Pateneltern gehört. Mit vielen Fotos und anschaulichen Berichten über den Besuch bei den Eli-Waisen in Nairobi und Tsavo-East.

Die Künstlerin Doris Hüdig fertigt auf Bestellung wunderschöne Patchworkarbeiten an - auch mit afrikanischen Tiermustern. Außerdem gibt es bei ihr Patchwork-Sets mit Anleitung zur Selbstbearbeitung.

Ursprünglich als reine Postproduktion zur digitalen Nachbearbeitung von Knut Post gegründet, hat Postproductions das Leistungsspektrum sukzessive erweitert.

Heute bieten wir Ihnen eben nicht nur die klassische Post, sondern auch mit unserer Schwesterfirma Hafengold Film die komplette Produktion von Werbe-, Unternehmens- und Imagefilmen.

Als Full-Service-Agentur für Multimedia Projekte stehen wir Ihnen in allen Fragen des Webdesigns, der Konzeption, der Programmierung und des Hostings Ihrer Website mit Rat und Tat zur Seite.

Unser Team besteht aus erfahrenen Spezialisten aus den Bereichen Konzeption, Grafik & Design, Entwicklung, Programmierung, Projektmanagement, Marketing, Redaktion, Public Relations, Internet / Multimedia Technologien, Online Games, u.v.m.

Informationen zu allen Afrikanischen Ländern und Reisetipps finden SIe auf diesem Portal.

immagis steht für eine exzellente Selektion an internationaler und herausragender Photokunst, ausgesucht für kunstbegeisterte Menschen sowie anspruchsvolle Sammler. Unserem eigenen Anspruch folgend, editiert immagis eine einzigartige Kollektion zeitgenössischer Photokunst.

Broschüren drucken bei wir-machen-druck.de
„Seit vielen Jahren geben wir die Flyer und Broschüren für unsern Verein bei www.wir-machen-druck.de in Auftrag – schnell und unkompliziert, und zum echt günstigen Preisen! Im letzten Jahr haben wir auch tolle Mesh-Banner für den Weltelefantentag am 12.8.  bestellt, die wir auch bei den nächsten Events wie dem Global March for Elephants and Rhinos wieder verwenden werden. Deshalb ist meine Empfehlung, wenn's um Drucksachen geht, ganz klar: WIRmachenDRUCK.de!
      

X
X

Tags: reaev links freunde partner

Grüße aus Malawi anläßlich des World Ranger Day
Grüße aus Malawi anläßlich des World Ranger Day
  Am 31. Juli wird jährlich der World Ranger Day begangen, um all den mutigen Frauen und Männern für Ihren Einsatz zum Schutz der Natur auf der ganzen Welt zu danken.   Lynn Clifford, Leiterin der Wildlife Action Group (WAG) in Malawi schickte uns einen Gruß der 34-köpfigen Wildhütertruppe in den Waldreservaten Thuma und Dedza-Salima …
World Elephant Day 2019
World Elephant Day 2019
Heute ist der Welt-Elefanten-Tag 2019!   Leider kein Grund zum Feiern. Die Lage der Grauen Riesen ist kritischer denn je. Während in vielen Ländern Afrikas die Wilderei wegen des Elfenbeins noch immer jährlich bis zu 20.000 Elefanten das Leben kostet, Trophäen-Jäger selbst aus stark bedrohten Populationen die für die Fortpflanzung wichtigsten Bullen abschießen, der Klimawandel …
Der Globale Marsch für bedrohte Tierarten in Nairobi
Der Globale Marsch für bedrohte Tierarten in Nairobi
Der Global March for Elephants and Rhinos, der dieses Jahr in über 80 Städten auf fünf Kontinenten abgehalten wird hat das Ziel den Handel mit Elfenbein anzuprangern und alle Nationen aufzufordern, diesen für immer abzuschaffen. Auch in Nairobi fand am 13.April ein beeindruckender Marsch statt. Über 4.000 Menschen marschierten hinter den Politikern aus dem Ministerium …
CITES 2016 Nachlese
CITES 2016 Nachlese
Lesen Sie die Abstimmungsergebnisse der Elefanten-Anträge, über die auf der CITES Artenschutzkonferenz in Johannesburg im Oktober 2016 entschieden wurde sowie die Stellungnahme unseres Vereins Rettet die Elefanten Afrikas zu den einzelnen Ergebnissen. REA-Position zu Ergebnissen von CITES CoP17    

Der Globale Marsch für bedrohte Tierarten in Nairobi
Der Globale Marsch für bedrohte Tierarten in Nairobi
Der Global March for Elephants and Rhinos, der dieses Jahr in über 80 Städten auf fünf Kontinenten abgehalten wird hat das Ziel den Handel mit Elfenbein anzuprangern und alle Nationen aufzufordern, diesen für immer abzuschaffen. Auch in Nairobi fand am 13.April ein beeindruckender Marsch statt. Über 4.000 Menschen marschierten hinter den Politikern aus dem Ministerium …
Offener Brief an die Premierministerin von Großbritanien
Offener Brief an die Premierministerin von Großbritanien
Folgenden Brief von „Actions for Elephants UK“ unterzeichnete REAeV zusammen mit vielen NGO-´s weltweit:   Sehr geehrte Premierministerin,   wir sind hocherfreut über das Vorhaben ihrer Regierung, eine Gesetzesvorlage zum vollständigen Verbot des Elfenbeinhandels im Vereinigten Königreich zu erarbeiten. Mit diesem Brief wollen wir diesen Meilenstein honorieren und unseren Dank zum Ausdruck bringen, dass Sie …
Wir könnten die Generation sein, die Elefanten aussterben lässt.
Wir könnten die Generation sein, die Elefanten aussterben lässt.
Kurz vor dem Welt-Elefanten-Tag am 12.August 2019 möchten wir mit Ihrer Hilfe die „The Ivory-Free Canada Coalition“ unterstützen. Bitte unterzeichnen Sie die folgende Petition und unterstützen Sie die Aktion:     Schockierende 20.000 Elefanten werden jedes Jahr für ihr Elfenbein getötet. Wissenschaftler und Naturschützer sind sich einig, dass in diesem Tempo sowohl afrikanische als auch …