Projekt AMU     


Werden Sie Paten eines Waisen-Elefanten und schützen Sie seinen Lebensraum.

Der David Sheldrick Wildlife Trust hat im Jahr 2011 die Konzession erhalten die AMU Ranch an der Küste Kenias in der Nähe von Lamu zu verwalten und schützen. Dieses 60.000 Hektar große grüne Paradies für die gesamte Tierwelt Afrikas wird nun vor Wilderei und Raubbau an der Natur geschützt und ein Lebensraum, nicht nur für die Grauen Riesen, erhalten.



     
Das Projekt AMU steht unter der Schirmherrschaft des  Lamu Conservation Trust.
Mit der Kombination einer Patenschaft für einen Waisen-Elefanten und einen Hektar vom AMU Schutzgebiet wollen wir in die Zukunft denken und neben der Auswilderung  des Waisen-Elis auch das Projekt AMU unterstützen, damit Afrikas Elefanten auch in Zukunft noch Lebensraum vorfinden.
     

Helfen Sie jetzt, bevor es zu spät ist. Für 100 EURO pro Jahr werden Sie doppelter Pate. Sie übernehmen die Patenschaft
für eines unserer Elefanten-Waisen-Kinder und für 1 Hektar Land im AMU Schutzprojekt.

Neben 2 Urkunden und Fotos des Waisen und aus AMU erhalten Sie 3 DVD´s und weitere Infos.

Helfen uns und dem David Sheldrick Wildlife Trust dieses Projekt und damit den Lebensraum
der Elefanten und vieler weiterer Tiere  für die Zukunft zu sichern.


Weitere Infos erhalten Sie unter:  info@reaev.org







Tags: lebensraum elefanten lamu kenia

Die Waisen im April
Die Waisen im April
Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: April 2018   Der Verlust von Dame Daphne ist kaum in Worte zu fassen, und wie Sie sich vielleicht vorstellen können, sind wir alle furchtbar traurig. Trotzdem muss es weitergehen, vor allem der tägliche Ablauf für unsere Waisenelefanten, und das wäre nur in Daphnes Sinn gewesen. Sie wäre diesen Monat besonders […]
Der traurige Tod von Sokotei
Der traurige Tod von Sokotei
Jeder Waisenelefant, der vom David Sheldrick Wildlife Trust gerettet wird, bekommt eine zweite Chance im Leben, die ihm nach dem Verlust seiner Mutter und Familie in der Wildnis verwehrt geblieben wäre, hätte man ihm seinem Schicksal überlassen. Dame Daphne Sheldrick rief vor vielen Jahren das Waisenprogramm ins Leben, und damals war ihr auch klar, dass […]
Die Waisen im August
Die Waisen im August
Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: August 2018   Juli und August waren so bitter kalt in Nairobi, daß selbst die Elefantenwaisen keine Lust hatten, nass zu werden und wir das Suhlen im Schlamm erst einmal ausgesetzten. Stattdessen haben wir einige Haufen mit loser, roter Erde aufgeschüttet, in denen sich die Waisen in den Wintermonaten liebend gern […]
AUSSTELLUNG 12.–14. Oktober 2018 der Mayday-Elefanten-Gemälde von Anja Semling
AUSSTELLUNG 12.–14. Oktober 2018 der Mayday-Elefanten-Gemälde von Anja Semling
In Tiengen bei Freiburg, im Tuniberghaus. Bei einer Gruppenausstellung sind einige der Gemälde zu sehen. Wer in der Gegend um Freiburg wohnt, kann ja mal vorbeikommen. Ort: Im Maierbrühl 2, 79112 Freiburg-Tiengen, „Tuniberghaus“ (nähe A5). Datum: 12. bis 14. Oktober Vernissage am Freitag 12.10. von 19-22 Uhr Öffnungszeiten: Sa. 11-19 Uhr, So. 11-18 Uhr

Sapalan 01.09.2014
Mapia 06.11.2016
Sagala 30.09.2015
Tahri 15.09.2015
Gruß aus der Nairobi Nursery
Gruß aus der Nairobi Nursery
Der 1. Vorsitzende Thomas Töpfer ist wieder unterwegs, um neue Aufnahmen der Waisen-Elefanten und viele Informationen für alle Paten für den nächsten Newsletter mit nach Deutschland zu bringen.
Bilder der Waisen-Elefanten
Bilder der Waisen-Elefanten
Gerade haben wir aktuelle Bilder unserer Waisen-Elefanten aus Kenia erhalten und möchten diese gerne sofort mit Ihnen teilen: