Impressum

Verantwortlich für Betrieb, technische Umsetzung und Inhalt:

Thomas Töpfer
Bodelschwinghstr. 30
50170 Kerpen
eMail: tt@reaev.de

Verantwortlich für Inhalt und Redaktion:

Rettet die Elefanten Afrikas e.V. *
1. Vorsitzender : Thomas Töpfer
Bodelschwinghstr. 30
50170 Kerpen
eMail: tt@reaev.de

Ihre Paten- und Mitgliedsbeiträge sowie Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar
– bis zu einem Betrag von 200 Euro können Sie den Kontoauszug einreichen:

Wir sind wegen der Förderung des Schutzes der Elefanten Afrikas ab 1991 als gemeinnützig anerkannt und
nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Bergheim,

Steuernr.: 203/5703/1986 vom 4.3.2016 für die Jahre 2012 bis 2014 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des
Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.

Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung des Schutzes der Elefanten Afrikas im
Sinne der Anlage 1 – zu § 48 Abs. 2 EStDV – Abschnitt A Nr. 11 im Ausland verwendet wird.

Disclaimer:

Copyright 2017 REA e.V.. Alle Rechte vorbehalten.

Alle Texte, Bilder, Graphiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Web-Sites verwendet werden. Einige REA e.V. - Seiten enthalten auch Bilder, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben.

Desweiteren distanzieren sich die Betreiber der Webseite ausdrücklich von allen Inhalten anderer Webseiten, auf welche von diesen Seiten aus verlinkt wird, da sie keine Einflussnahme auf deren Gestaltung und Inhalte nehmen können (gem. Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 Landgericht Hamburg).

Besondere Regeln für die Nutzung des Diskussions-Forum und des Gästebuches innerhalb dieser Seiten:
Anonyme Teilnehmer im Diskussions-Forum sind nicht erwünscht. Die Verantwortlichen der Webseite versichern sich im Bedarfsfall der Identität der einzelnen Teilnehmer. Das Erstellen von Beiträgen mit rechtsverletzendem, ruf- oder geschäftsschädigendem Charakter ist untersagt. Ebenfalls können Beiträge, die Personen, Vereine oder Unternehmen verunglimpfen, beleidigen oder herabwürdigen ohne weitere Ankündigung gelöscht und entsprechende Verfasser von der Teilnahme ausgeschlossen werden.
Das Erstellen werblicher Einträge ist untersagt.

Design & Programmierung:
stilleHelden - Agentur für Multimedia Projekte
mail@stillehelden.com - www.stillehelden.com
Mobil: +34 628 252 313

Powered by: Cntrc.me - PetCntrc

Tags:

REAeV unterstützt das Kunst-Projekt „One By One“ des Elefanten-Waisenhauses in Simbabwe
Princess Narcisse
Der Wild Is Life Trust hat zusammen mit Kiki’s Zimbabwe und Birdwoods Zimbabwe das Kunst-Projekt „One By One“ ins Leben gerufen, um Bewusstsein für den Schutz von Elefanten zu schaffen und um finanzielle Mittel für Nichtregierungsorganisationen in Simbabwe zu gewinnen, die sich für den Elefanten-Schutz engagieren.   Für dieses Kunst-Projekt werden Metall-Elefanten von einheimischen Schweißern angefertigt und von […]
Waisenblogs-Bilder Kibwezi, 24.07.2018
Waisenblogs-Bilder Kibwezi, 24.07.2018
Dienstag, 24. Juli 2018 Quanza auf dem Weg zu den Umani-Hügeln Shukuru draußen im Busch Sonje beim Staubbad mit Mwashoti
Einladung zur Ausstellung in München
Einladung zur Ausstellung in München
Mit einem KLICK aufs Bild öffnen Sie die Einladung.
Der 12. August 2018 ist Welt-Elefanten-Tag
Der 12. August 2018 ist Welt-Elefanten-Tag
Am 12. August 2018 ist Welt-Elefanten-Tag und auch unser Verein Rettet die Elefanten Afrikas e.V. unterstützt die Bewegung des World Elephant Day, der sich alle bedeutenden Artenschutzorganisationen angeschlossen haben.   Jeden Tag sterben in Afrika viele Graue Riesen. Aus Gier nach Elfenbein, durch einen Konflikt mit Menschen und auch durch die immer weiter verkleinerten Lebensräume. […]

Sapalan 01.09.2014
Mapia 06.11.2016
Sagala 30.09.2015
Tahri 15.09.2015
REAeV unterstützt das Kunst-Projekt „One By One“ des Elefanten-Waisenhauses in Simbabwe
Princess Narcisse
Der Wild Is Life Trust hat zusammen mit Kiki’s Zimbabwe und Birdwoods Zimbabwe das Kunst-Projekt „One By One“ ins Leben gerufen, um Bewusstsein für den Schutz von Elefanten zu schaffen und um finanzielle Mittel für Nichtregierungsorganisationen in Simbabwe zu gewinnen, die sich für den Elefanten-Schutz engagieren.   Für dieses Kunst-Projekt werden Metall-Elefanten von einheimischen Schweißern angefertigt und von […]
Einladung zur Ausstellung in München
Einladung zur Ausstellung in München
Mit einem KLICK aufs Bild öffnen Sie die Einladung.