CITES

Was bedeutet CITES, was ist CoP, und was hat das mit Elefanten zu tun?

 

CITES ist die Abkürzung für Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora. Auf Deutsch nennen wir es das "Washingtoner Artenschutzübereinkommen".

Die Aufgabe von CITES ist es, den Handel mit Tieren und Pflanzen so regeln, dass bedrohte Arten geschützt werden. Diese werden in 3 Schutzstufen eingeteilt, die in die sogenannten "Anhänge" (englisch: Appendix, pl.: Appendices) gelistet werden. Anhang I bedeutet höchste Schutzstufe, Anhang III die niedrigste.

CITES regelt nur den internationalen Handel, nicht den nationalen Handel, und jedes Land behält seine Souveränität.

Alle drei Jahre treffen sich die CITES-Vertragsstaaten zur Conference of Parties (CoP), der "Artenschutzkonferenz", um die Regelungen an aktuelle Gegebenheiten anzupassen.

Das CITES-Sekretariat hat seinen Sitz in Genf und wird von UNEP, dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen, bereitgestellt.


Tags: elefanten cities artenschutz konferenz artenschutzabkommen

Wildtiere auf dem Rückzug – wollen wir das?
Wildtiere auf dem Rückzug – wollen wir das?
Podiumsdiskussion zum Thema „Wildtiere auf dem Rückzug – wollen wir das?“   Am 06.10.2018 fand im Rahmen der Ausstellung „FragmenTieren“ in der Münchner Orangerie eine Podiumsdiskussion statt, die sich mit dem Thema „Wildtiere auf dem Rückzug – wollen wir das?“ auseinandersetzte.   Die Veranstaltung wurde von der Künstlerin Eve Saglietto moderiert, welche auch die Ausstellung […]
AUSSTELLUNG 12.–14. Oktober 2018 der Mayday-Elefanten-Gemälde von Anja Semling
AUSSTELLUNG 12.–14. Oktober 2018 der Mayday-Elefanten-Gemälde von Anja Semling
In Tiengen bei Freiburg, im Tuniberghaus. Bei einer Gruppenausstellung sind einige der Gemälde zu sehen. Wer in der Gegend um Freiburg wohnt, kann ja mal vorbeikommen. Ort: Im Maierbrühl 2, 79112 Freiburg-Tiengen, „Tuniberghaus“ (nähe A5). Datum: 12. bis 14. Oktober Vernissage am Freitag 12.10. von 19-22 Uhr Öffnungszeiten: Sa. 11-19 Uhr, So. 11-18 Uhr
CITES 2016 Nachlese
CITES 2016 Nachlese
Lesen Sie die Abstimmungsergebnisse der Elefanten-Anträge, über die auf der CITES Artenschutzkonferenz in Johannesburg im Oktober 2016 entschieden wurde sowie die Stellungnahme unseres Vereins Rettet die Elefanten Afrikas zu den einzelnen Ergebnissen. REA-Position zu Ergebnissen von CITES CoP17    
CITES entscheidet GEGEN die Elefanten
CITES entscheidet GEGEN die Elefanten
Eine traurige Niederlage für die Elefanten. Die 17. Konferenz der Parteien des Artenschutzübereinkommens hat gegen die Höherstufung der Afrikanischen Elefanten auf die Liste 1 abgestimmt. Die EU, welche mit einer Stimme vertreten ist bei dieser Abstimmung, hat auch gegen die Elefanten entschieden. Mit 62 „JA“ Stimmen, 12 Enthaltungen und 22″NEIN“ Stimmen wurde die erforderliche Mehrheit […]

Offener Brief an die Premierministerin von Großbritanien
Offener Brief an die Premierministerin von Großbritanien
Folgenden Brief von „Actions for Elephants UK“ unterzeichnete REAeV zusammen mit vielen NGO´s weltweit:   Sehr geehrte Premierministerin,   wir sind hocherfreut über das Vorhaben ihrer Regierung, eine Gesetzesvorlage zum vollständigen Verbot des Elfenbeinhandels im Vereinigten Königreich zu erarbeiten. Mit diesem Brief wollen wir diesen Meilenstein honorieren und unseren Dank zum Ausdruck bringen, dass Sie […]