Peace for conservation

      

Peace for Conservation (PFC) wurde in Mwanza/ Tansania gegründet.

Das Hauptaktionsfeld des Vereins ist breit aufgestellt: Neben der Unterstützung von Ökotourismus und nachhaltigem Umgang mit den natürlichen Ressourcen des Landes, sind die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen im Fokus, ebenso Fußballturniere mit begleitenden Ausstellungen und Vorträgen über die tansanische Tier- und Pflanzenwelt und den wichtigen Schutz, denen sie bedürfen. Musik und Tanz sind in Tansania fest in der Entwicklung einer kulturellen Identität verankert, weshalb die Aktionen von Peace for Conservation immer großen Anklang finden.

David Kabambo und sein Team denken, dass die Kinder Afrikas vielleicht die letzte Generation ist, die ihre Tier-und Pflanzenwelt im natürlichen Habitat kennenlernen und schützen kann. Deshalb ist es PFC so wichtig, bei den Kindern ihre Arbeit zu beginnen und entsprechende Förderprogramme ins Leben zu rufen und umzusetzen.

Webseite: www.peaceforconservation.com

Filme: http://www.wildlife-film.com/-/Peace-for-Conservation.htm






Rettet die Elefanten Afrikas e.V. unterstützt PFC seit 2016 mit Spenden für Fußballturniere, Trikots, werbetragende Cover für die Geländewagen und das Drehen der werbewirksamen Videos, die die Botschaft auch bis nach Deutschland tragen.



Unterstützung

Für die Unterstützung und den Aufbau des Kinderförderprogramms benötigt PFC weiterhin Spenden, die Sie gerne an unsere Kontonummer mit dem Stichwort „Tansania – PFC“ überweisen können.



Spendenkonto:

Hypo Vereinsbank
IBAN: DE30200300000621918283
BIC: HYVEDEMM300


Wir berichten Ihnen über unsere Newsletter, die Social Media Kanäle und den Jahresrundbrief über weitere Aktionen und Erfolge von Peace for Conservation.


Tags: Peace for conservation Tansania Football Fußball Aufklärung

Peace for Conservation in Tansania startet in eine neue Soccer- und Aufklärungsrunde!
Peace for Conservation in Tansania startet in eine neue Soccer- und Aufklärungsrunde!
Peace for Conservation in Tansania startet in eine neue Soccer- und Aufklärungsrunde! Neben den Fußballturnieren gibt es Vorträge und Tanzveranstaltung, um die Bevölkerung, die in Dörfern um die Nationalparks lebt, über den Wert ihrer wilden Nachbarn aufzuklären.     Viele ehemalige Wilderer konnten schon in Wildschützer verwandelt werden. Dem Gewinnerteam winkt eine von einem örtlichen […]
Weltumwelttag in Tansania mit -Peace for Conservation-
Weltumwelttag in Tansania mit -Peace for Conservation-
Der Maliahai Club ist ein Regierungsprogramm unter der Abteilung des Ministeriums für Natürliche Ressourcen und Tourismus in Tansania. Das Programm involviert Schüler weiterführender Schulen aus Dörfern und Städten, die rund um die Schutzgebiete Serengeti Nationalpark, Ikorongo, Grumeti und dem Kijereshi Game Reserve liegen.     Derzeit nehmen an dem Programm 24 Schulen als aktive Mitglieder […]
REA-GEBURTSTAGS-COUNTDOWN – Tag 8
REA-GEBURTSTAGS-COUNTDOWN – Tag 8
REA GEBURTSTAGS-COUNTDOWN – Tag 8 🎉 1991 beginnt unser Verein, die Brüder Peter und Wilhelm Möller in ihrem Kampf gegen die Elfenbein-Wilderei in Uganda zu unterstützen. Als 2001 Mweya – ein verwaistes Elefantenmädchen aus Uganda – gerettet wird, versorgen Freund*innen der Brüder Möller die Kleine, bis sie im Hubschrauber ins Elefantenwaisenhaus nach Nairobi kommt. Als es […]
REA GEBURTSTAGS-COUNTDOWN – Tag 7
REA GEBURTSTAGS-COUNTDOWN – Tag 7
REA GEBURTSTAGS-COUNTDOWN – Tag 7 🎉 Wie groß Schädel, Kiefer und Stoßzahn eines Elefanten sind, zeigen wir 1996 bei einer Ausstellung in einem Frankfurter Einkaufszentrum. Um auf das Leid der Elefanten aufmerksam zu machen, sind auch Schnitzereien aus echtem Elfenbein zu sehen sowie täuschend ähnliche Alternativen aus Kunststoff und aus der Tagua-Nuss. Denn: Nur Elefanten dürfen […]