Wildlife Action Group in Malawi
Die WAG wurde 1994 als gemeinnützige Organisation in Malawi gegründet und anerkannt. Ihr Hauptziel liegt im Schutz der Natur von Malawi sowie bei der Unterstützung der malawischen Regierung zur Sicherung von Gebieten wie Nationalparks, Wild- und Waldreservaten.
Die WAG beschäftigt eigene Wildhüter, die auch vor Ort ausgebildet werden und arbeitet Hand in Hand mit der heimischen Bevölkerung und bindet diese in die Projekte ein. Das „Projekt zur Erhaltung des Ökosystems im Thuma und Dedza-Salima Waldreservat“ ist der Schwerpunkt dieser Arbeit.
Weiterlesen  |  Jetzt online spenden
Sponsor-a-Scout-Programm
Im August 2005 begann die WAG das Sponsor-a-Scout-Programm, in der Hoffnung, dass sich die ein oder andere Einzelperson, Firma oder andere Organisation finden würde und das Gehalt eines Wildhüters finanzieren würde. Wir haben die Unterstützung tatsächlich erhalten – am Ende des Jahres 2005 wurde das damals 6-köpfige Team ausschließlich durch dieses Programm bezahlt. Aber es war auch ein wichtiger Schritt, um weitere Unterstützer zu gewinnen. So erhielt die WAG im Jahr 2006 Unterstützung vom US Fish & Wildlife Service zur Einstellung weiterer 6 Wildhüter! Was für einen positiven Unterschied das für unsere tägliche Arbeit machte! Und Anfang 2009 patrouillierten schon 16 Wildhüter im Auftrag der WAG. Ende 2017 arbeiteten 33 Wildhüter für die WAG, von denen 11 durch das Programm bezahlt wurden.
Weiterlesen  |  Jetzt online spenden





Tags: Wildlife Action Group WAG Malawi Thuma

Gruß aus Thuma / Malawi
Gruß aus Thuma / Malawi
Vor einiger Zeit haben wir nach Spenden für Wild-Kameras im Thuma Waldreservat gebeten. Dank ihrer Hilfe konnten wir Kameras an die Wildlife-Action-Group spenden. Diese Kameras dienen dazu herauszufinden welche Tierarten alle im Reservat leben, auch solche, die nachtaktiv sind. So konnte im April zum ersten Mal eine Elenantilope gesichtet werden. Welch große Freude für das […]
Weniger Konflikte zwischen Menschen und Wildtieren dank Peilsender
Weniger Konflikte zwischen Menschen und Wildtieren dank Peilsender
Gemeinsam mit unseren Partnern des Lilongwe Wildlife Trust und African Parks haben wir heute einen Elefantenbullen mit einem Satellitenhalsband markiert. So können wir den Bullen in Zukunft hoffentlich rechtzeitig davon abhalten, das Waldreservat zu verlassen, und im Dorf die Felder leer zu fressen. Wir danken unseren Geldgebern Rettet die Elefanten Afrikas e.V., Georg Kloeble und […]
Thuma Telegraph – Sonderausgabe Dezember 2017
Thuma Telegraph – Sonderausgabe Dezember 2017
Liebe Unterstützer, Freiwillige und Freunde,   Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir möchten Ihnen noch einmal Danke sagen für all die Unterstützung im vergangenen Jahr.   Zum Einen sind die Schutzgebiete und deren Bewohner einem großen Druck durch die wachsende menschliche Bevölkerung ausgesetzt, die mehr und mehr Land zum Leben brauchen. Zum […]
Thuma Telegraph September 2017
Thuma Telegraph September 2017
Liebe Unterstützer und Freunde,   die kalten und windigen Tage sind vorbei und es wird inzwischen tagsüber wieder brütend heiß. Der Wald ist trocken und man sieht wieder viel leichter Wildtiere. Es ist fast unmöglich, durch den Wald zu laufen oder zu fahren, ohne irgend ein Tier zu sehen. Die Elefanten sind überall und bewegen […]

Sponsor a Scout
Sponsor a Scout
  Botswana, Kenia, Tansania, Südafrika. Jeder kennt diese Länder, aus wunderschönen Tierfilmen oder war selbst schon einmal vor Ort und hatte die Möglichkeit, Elefanten, Büffel, Antilopen und andere Tiere in ihrem natürlichen Umfeld vom Rücksitz eines Geländefahrzeugs aus zu beobachten. Ein einmaliges Erlebnis, nicht wahr? Für die Wildlife Action Group (WAG) ist es tägliche Arbeit […]
Brief von FalizieIch hoffe das es Euch in Deutschland allen gut geht. Ich fühle mich in Malawi, vor allem hier in Thuma, sehr gut, vor allem weil in der Regenzeit hier wirklich alles sehr grün ist. Es ist schön hier im Busch zu leben und zur Aufgabe zu haben, den Wald und seine Tiere vor Wilderern zu beschützen. Es ist schön die […]