Peace for conservation

Peace for Conservation (PFC) wurde in Mwanza/ Tansania gegründet.

Das Hauptaktionsfeld des Vereins ist breit aufgestellt: Neben der Unterstützung von Ökotourismus und nachhaltigem Umgang mit den natürlichen Ressourcen des Landes, sind die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen im Fokus, ebenso Fußballturniere mit begleitenden Ausstellungen und Vorträgen über die tansanische Tier- und Pflanzenwelt und den wichtigen Schutz, denen sie bedürfen. Musik und Tanz sind in Tansania fest in der Entwicklung einer kulturellen Identität verankert, weshalb die Aktionen von Peace for Conservation immer großen Anklang finden.
Weiterlesen  |  Jetzt online spenden






Tags:


Amboseli News: Februar und März 2024
Georgia von den GBs und ihr jüngstes Kalb
Amboseli News: Februar und März 2024   Im Februar und März diesen Jahres war Amboseli mit reichlich Regen gesegnet. Die Niederschläge hatten bereits im Dezember begonnen, hielten bis in den Februar hinein an und bewirkten ein üppiges Pflanzenwachstum. Überall gab es für die Elefanten Nahrung und Wasser im Überfluss. Auch in sonst wasserlosen Gebieten entstanden …
Die Waisen im April
Mbegu
Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.
Sichtbarer Erfolg durch langjähriges REA-Engagement in Malawi
Das erste Camp der Wildlife Action Group im Dedza-Salima Waldreservat, bekannt als Namwili-Camp und unterstützt durch REA.
Dank der Unterstützung von REAeV operiert die Wildlife Action Group (WAG) seit Oktober 2007 auch im Dedza-Salima-Forest Reserve (DSFR).  Mit dem Beginn der Arbeit im DSFR wurde die Bevölkerung darauf vorbereitet, dass Wilderei ab Januar 2008 geahndet werde. Anlaufpunkt im DSFR ist das Namwili-Camp, das Basislager, das etwa 200 Meter von der Reservatsgrenze am Bach …

Mzinga 28.12.2021
Nyambeni 01.02.2022
Shujaa 19.11.2021
Mokogodo 01.10.2022
Amboseli News: Februar und März 2024
Georgia von den GBs und ihr jüngstes Kalb
Amboseli News: Februar und März 2024   Im Februar und März diesen Jahres war Amboseli mit reichlich Regen gesegnet. Die Niederschläge hatten bereits im Dezember begonnen, hielten bis in den Februar hinein an und bewirkten ein üppiges Pflanzenwachstum. Überall gab es für die Elefanten Nahrung und Wasser im Überfluss. Auch in sonst wasserlosen Gebieten entstanden …
Die Waisen im April
Mbegu
Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.