Malkia, Ndiwa und Sana Sana ziehen nach Ithumba um
Malkia, Ndiwa und Sana Sana ziehen nach Ithumba um
Am 4. Dezember 2018 kam der große Tag für die Waisenkühe Malkia, Ndiwa und Sana Sana: in den frühen Morgenstunden wurden sie – nach ein paar Wochen Gewöhnungsphase – in den maßgeschneiderten Umzugs-LKW geführt, um ihren nächsten Schritt zurück zu einem freien Leben in der Wildnis zu tun. Die Waisen, die aus Nairobi in die […]
Die traurige Geschichte von Merru
Die traurige Geschichte von Merru
Mit dem kleinen Merru hatten es die Mitarbeiter des DSWT nicht leicht. Er kam nach einer furchtbaren Odyssee ins Waisenhaus in Nairobi und hatte etliche offensichtliche Wunden, aber offenbar auch ein paar schwerwiegendere innere Verletzungen. Er war am Rand des Imenti-Waldes an den Hängen des Mount Kenya gerettet worden, wo er in einen tiefen Steinbruch […]
Die Waisen im November
Die Waisen im November
Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: November 2018   Unser letzter Neuzugang diesen Monat ist zwar winzig, hat aber trotzdem schon das Zepter in der Hand! Klein Maarifa ist ein Breitmaulnashornbaby aus dem Nashornschutzgebiet im Meru Nationalpark, wo der David Sheldrick Wildlife Trust im letzten Jahr auch die Arbeit aufgenommen hat. Die örtlichen Wildhüter hatten das Kalb […]
Die Waisen im Oktober
Die Waisen im Oktober
Monatsbericht für die Nursery-Gruppe: Oktober 2018   Die ersten Regentropfen läuteten diesen Monat das Ende der Trockenzeit und den Beginn der kurzen Regenzeit ein, die für gewöhnlich im November beginnt. Nashorn Maxwell war daher besonders aktiv, und seine gute Laune steckte auch die Elefantenwaisen an. Wir konnten ein paar Mal beobachten, wie von der einen […]

Mapia 06.11.2016
Tahri 15.09.2015
Dololo 01.03.2017
Mukkoka 24.09.2017
Waisenblogs-Bilder Kibwezi, 31.12.2018
Waisenblogs-Bilder Kibwezi, 31.12.2018
Montag, 31. Dezember 2018 Faraja kratzt sich Ngasha staubbadet Lima Lima unterwegs
Waisenblogs-Beitrag Kibwezi, 31.12.2018Montag, 31. Dezember 2018 Die Waisen kamen am Morgen aus ihren Gehegen und gingen geradewegs zu den Luzernenheupellets. Shukuru hatte wie üblich ihren eigenen Haufen, den die Keeper gut im Auge behielten, damit nicht Lima Lima oder die frechen Jungs ihr etwas streitig machen konnten. Im Wald trafen die Waisen auf eine kleine Schlange, die […]