Ein Traktor für Elefanten

ASANTE SANA…


... HERZLICHEN DANK sagen Peter, Lucas, Benson und all die anderen Keeper, die im Norden von Tsavo-Ost mittlerweile über 30 Eli-Waisen rund um die Uhr betreuen. Und das heißt auch: Jeden Tag frisches Grün schneiden und ins große Freiluftgatter transportieren, in dem die Eli-Waisen die Nacht verbringen. Jeden Tag an die 50 Zwei-Liter-Flaschen mit Milch in den Busch bringen. Durch unzugängliches Gelände fahren. Pisten reparieren…

Ein Traktor für die Elefanten

Der neue Traktor im Norden von Tsavo, der 2005 mit Geldern unseres Vereins, also mit IHREN Sppenden, finanziert wurde.

Das schaffen sie nur, weil unser Verein ihnen dank Ihrer Spendengelder einen Traktor mit großem Anhänger kaufen konnte. Und auf den sind sie wahnsinnig stolz, wie sie mir immer wieder versichert haben. Nun sind auch die großen REA-Aufkleber angebracht, damit alle sehen können, wer ihre Arbeit unterstützt.

Da auch ein solcher Traktor weitere Kosten für den Unterhalt / Inspektion etc. verursacht freuen wir uns immer über Spenden:

Rettet die Elefanten Afrikas e.V.
HypoVereinsbank
Stichwort "TRAKTOR"
BLZ: 200 300 00
Konto: 62 19 18 283
IBAN: DE30 2003 0000 0621 9182 83
SWIFT/BIC: HYVEDEMM300
 

Tags: dswt traktor spendenaktion elefant

Sidai sorgt für Aufregung in Ithumba – und noch ein Baby!
Sidai sorgt für Aufregung in Ithumba – und noch ein Baby!
(übersetzt aus dem englischen Original; alle Bilder © Sheldrick Wildlife Trust) Alles, was sich in den letzten Wochen rund um die Ex-Waisen in Ithumba so zugetragen hat, wird von der neuesten Geschichte von Sidai vielleicht noch einmal übertroffen. Sie zeigt, wie schlau Elefanten sind und gibt noch einmal Anlass zur Freude über eine neue Geburt! …
Auch Sunyei hat ein neues Kalb!
Auch Sunyei hat ein neues Kalb!
(übersetzt aus dem englischen Original; alle Bilder © Sheldrick Wildlife Trust) In Ithumba stehen die neugeborenen Kälber der Ex-Waisen inzwischen Schlange! Das neueste kleine Baby bekamen die Keeper und Waisen beim Mittagsschlammbad am 16. November zu sehen. Die Stimmung war dort schon sehr ausgelassen, denn es wuselten schon jede Menge Babys herum, und die Waisen …
Die Waisen im September
V.l.n.r.: Kama, Kinna und Yatta
Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.
Die Waisen im August
Sonje
Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Lemeki 12.03.2018
Kerrio 05.01.2021
Rokka 15.12.2020
Taabu 20.09.2020
Waisenblogs-Beitrag Kibwezi, 31.05.2021Montag, 31. Mai 2021 Sonje scheint sich Kiombo annehmen zu wollen; die beiden sind inzwischen viel zusammen unterwegs, und Sonje versucht, so viel Zeit wie möglich mit ihm zu verbringen. Das gefällt allerdings Mwashoti, der bisher meist im Mittelpunkt von Sonjes Interesse stand, gar nicht! Heute versuchte er immer wieder, Kiombo weg zu scheuchen, wann …
Waisenblogs-Beitrag Voi, 31.05.2021Montag, 31. Mai 2021 Am Morgen wurde wie üblich nach der Fütterung noch an der Auswilderungsstation gespielt. Mbegu setzte sich hin, um mit Murit zu spielen, während Lasayen Emoli zu einem Kräftemessen herausforderte. Als die beiden fertig waren, startete dann Murit einen Ringkampf mit Emoli. Schließlich ging es dann hinaus zu den Weidegründen, wo fleißig …