Vereins-News

News rund um den Verein „Rettet die Elefanten Afrikas e.V.“

REA GEBURTSTAGS-COUNTDOWN – Tag 2 🎉

1990 hören wir von einem Projekt in Kenia: Am Rande des Nairobi Nationalparks werden Elefantenbabies, deren Mütter gewildert wurden, als Flaschenkinder großgezogen. Diesem Projekt gehört auf Anhieb unsere Sympathie – ebenso wie Daphne Sheldrick, der Frau, die hier nicht nur mit den Elefanten lebt, sondern die ihr Leben der Rettung der Elefanten widmet. 1990 starten wir unser Hilfsprojekt „Mein Patenkind heißt Jumbo“.

REA BIRTHDAY COUNTDOWN – Day 2 🎉

 

In 1990 we hear about a project in Kenya: At the edge of the Nairobi National Park, orphaned baby elephants, whose mothers were poached, are raised as bottle-fed babies. This project gains our sympathy immediately – as well as Daphne Sheldrick, who not only lives with the elephants there, but dedicates her life to rescue and save the elephants. In 1990 we start our support project „My foster baby is called Jumbo“.

 

Unser Verein Rettet die Elefanten Afrikas e.V. hat jetzt eine neue Partnerorganisation in Kenia, die wir künftig ebenfalls durch Spenden unterstützen werden: Die von der renommierten Elefantenexpertin Joyce Poole und Petter Granli gegründete Organisation Elephantvoices.

 

Ihr Ziel ist es einerseits Faszination und Sympathie für die Elefanten durch Information über ihre Intelligenz, ihre komplexes Sozialverhalten und ihre umfangreichen Formen der Kommunikation zu wecken sowie andererseits durch die Kombination von Forschung und Wissensaustausch eine bessere Zukunft für die Grauen Riesen zu sichern.

 

Elephantvoices hat dabei ein sehr breit angelegtes Betätigungsfeld, welches sowohl afrikanische wie asiatische Elefanten umfasst und sich mit der Situation in ihren Heimatländern und dem Leben in Freiheit ebenso beschäftigt wie mit den Lebensbedingungen in Gefangenschaft.

Zu den Hauptzielen von Elephantvoices gehören die Bekämpfung des Elfenbeinhandels, der Trophäenjagd und des Fanges von Elefantenkälbern um sie in Zoos, Zirkusse oder andere Formen der Gefangenschaft zu verkaufen.

 

 

Wenn auch Sie diese großartige Organisation unterstützen möchten können Sie dies ab sofort durch eine Überweisung auf unser Vereinskonto unter dem Stichwort „Elephantvoices“ machen:

 

HypoVereinsbank

IBAN: DE30 2003 0000 0621 9182 83

SWIFT/BIC: HYVEDEMM300

 

Vielen Dank im Namen der Elefanten für Ihre Unterstützung!

REA GEBURTSTAGS-COUNTDOWN – Tag 1 🎉

Hans-Helmut Röhring liebte sie über alles: Afrikas Elefanten. Als die Wilderei in den 1980er Jahren ihren Höhepunkt erreichte – damals wurde die Hälfte von 1,2 Millionen Grauen Riesen niedergemetzelt! –, gründet der Hamburger Verleger am 09.09.1989 den gemeinnützigen Verein „Rettet die Elefanten Afrikas“. 2004 starb Hans-Helmut Röhring leider viel zu früh. Seine Frau Barbara und unser Verein setzen alles daran, sein Vermächtnis fortzuführen. Danke Hans, ohne dich könnten wir dieses Jahr nicht unser 30-jähriges Bestehen feiern! 🐘

REA BIRTHDAY COUNTDOWN – Day 1 🎉

Hans-Helmut Röhring loved the elephants of Africa so much. When the poaching reached its peak in the 1980s – more than half from 1.2 million gentle giants were killed! – the Hamburg-based publisher Hans-Helmut Röhring founded our NGO „Rettet die Elefanten Afrikas“ on September 9th in 1989. Sadly he died much too early in 2004. But his wife Barbara and our NGO will continue his legacy. Thank you Hans, without you our NGO wouldn’t celebrate its 30th anniversary this year! 🐘

 

Hans-Helmut Röhring

Hans-Helmut Röhring, der Gründer unseres Vereins „Rettet die Elefanten Afrikas e.V.“

 

Am 12. August ist Welt-Elefanten-Tag und wir nehmen dieses Ereignis schon vorab zum Anlass Ihnen für die Unterstützung unserer Projekte zu danken.

Bitte bleiben Sie den Elefanten treu und unterstützen uns weiterhin im Kampf gegen die Wilderei. Der Schutz der Grauen Riesen ist nun seit fast 30 Jahren unser Ziel und ohne Sie wäre es nicht möglich die zahlreichen Projekte in vielen Afrikanischen Ländern zu unterstützen.

 

 


 

Wie in jedem Jahr hat unsere Unterstützerin Anja Semling wieder ein Motiv zu diesem Tag entworfen und bietet verschiedene Kleidungsstücke, sowie auch andere Artikel, an. 

 

Bald ist der alljährliche Welt-Elefanten-Tag, am 12. August 2019. Dieser Ehrentag für die Elefanten weltweit, soll an diese wunderbaren Tiere erinnern sowie dieser Tag auch mahnt, dass die sensiblen Dickhäuter stark bedroht sind. Wer ein „World Elephant Day 2019“-Tshirt haben möchte, kann dies bestellen im Mayday-Elefanten-Shop.

 

 

Für Frauen, Männer und Kinder gibt es Kleidungsstücke sowie auch andere Artikel. Der Verkaufserlös geht an REA e.V.

 

 

REAeV-Unterstützerin Anja Semling stellt ihre Werke auf der Gruppenausstellung „KUNSTSALON“ in Bad Bellingen aus und unterstützt REAeV aus den Erlösen.

 

Die Ausstellung findet vom 5.- bis 7. April statt. Weiterlesen

Archiv