Sagala

Donnerstag, 20. Dezember 2018

Luggard genießt das frische Grün

Sagala freut sich über Mukkokas Gesellschaft

Dololo mit den älteren Waisen

Donnerstag, 20. Dezember 2018
Dololo macht gute Fortschritte, und auch mit Mukkoka versteht er sich immer besser – die beiden sieht man immer zusammen. Dololo legt jetzt auch an Gewicht zu und freundet sich mehr mit den anderen in der Waisenherde an. Mukkoka genießt auch die Gesellschaft der älteren Waisen und hängt vor allem an Sagala, die ansonsten nicht viel mit den Kleinen anfangen kann. Sattao ist auch ein guter Freund von Dololo – die beiden sind Stallnachbarn. Heute verbrachte Sattao den größten Teil des Tages zusammen mit Dololo, Mukkoka und Sagala.

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Malima und Musiara grasen zusammen

Sagala gräbt die Wurzeln eines Strauchs aus

Maisha schaut neugierig unter einen Stein

Dienstag, 18. Dezember 2018
Als die zweite Gruppe von sieben Waisen gerade auf dem Weg zur morgendlichen Fütterung war, sprang ein Impala aus dem Gebüsch und erschreckte die Elefanten. Sie rannten in alle Richtungen auseinander, und als Tagwa, Sagala, Kuishi und Jotto als erste zu ihrer Milch kamen, hatten sie die Ohren immer noch aufgestellt und waren noch ein wenig schreckhaft. Sie tranken ihre Flaschen leer und bekamen noch einmal einen Schrecken, als ein Warzenschwein auftauchte und sich ihnen am Schlammloch anschließen wollte. Tagwa war darauf gar nicht gut zu sprechen und scheuchte das arme Tier davon!

Sonntag, 16. Dezember 2018
Bei der öffentlichen Besuchsstunde verbreiteten Ambo und Jotto einige Unruhe, als sie zur gleichen Zeit zur Fütterung kamen. Ambo war schneller fertig mit seiner Milch als Jotto, und er versuchte, ein wenig von Jottos Anteil zu stibitzen und an seine Flasche heranzukommen. Jotto gefiel das gar nicht, und kaum war er fertig, ging er zu Ambo hinüber. Diesem war schon klar, dass er frech gewesen war, und er stellte die Ohren auf, bereit, es mit Jotto aufzunehmen. Jotto war sehr verärgert und verpasste ihm eine heftige Kopfnuss. Ambo schrie laut auf, und Sagala und die Keeper kamen ihm zu Hilfe.

Archiv