Die Waisen im November

Naipoki

               

Bitte beachten Sie die Neuerung.

Dieser Inhalt ist exklusiv für REAeV-Paten.
Paten erhalten das Passwort in einem Newsletter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 26.06.2021

Samstag, 26. Juni 2021
Endlich war es wieder einmal ein warmer Tag, und so rannten die Waisen mittags gleich zum Schlammloch, nachdem sie ihre Milch getrunken hatten. Larro und Mukkoka schuffelten sich am Rand fröhlich aneinander, genauso wie Roho und Naleku, die dann anfingen, aufeinander herum zu klettern. Auch Rama stand an seinem üblichen Platz, um sich zu duschen. Sogar Shukuru machte beim Schlammbad mit und wälzte sich komplet im Matsch herum! Am Ende kam auch der kleine Esoit dazu, der dann noch anfing auf Kinyei und ein paar andere zu klettern.

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 21.06.2021

Montag, 21. Juni 2021
Shukuru scheint sich wieder ans Leben im Waisenhaus gewöhnt zu haben, und ihr Gesundheitszustand ist fürs erste stabil. Sie grast tagsüber mit all den kleinen Elefanten um sich herum, die dabei allerlei abstauben können! Wenn sie sich ein Staubbad genehmigt, kommen meist ein paar kleinere wie Esoit und Bondeni angelaufen und stellen sich unter ihren Bauch, um auch mit eingestaubt zu werden! Shukuru findet das offenbar spaßig und freut sich über die Gesellschaft.

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 14.06.2021

Montag, 14. Juni 2021
Shukuru schien es am Morgen kaum erwarten zu können herauszukommen; sie stand schon am Tor bereit, als die Keeper zu ihrem Gehege kamen. Sie öffneten es schnell, und sie schloss sich einigen anderen beim Grasen an. Bei der Milchfütterung geht sie manchmal mit den jüngeren, manchmal auch mit den älteren mit. Heute ging sie zusammen mit Mukkoka und Naboishu, den beiden schnellsten Sprintern, zur Fütterung. Im Gegensatz zu einigen anderen ist sie aber weitaus weniger versessen auf die Milch, sodass sie sich normalerweise nicht an den Wettrennen zu den Flaschen beteiligt.

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 07.06.2021

Montag, 7. Juni 2021
Heute Nachmittag begleiteten einige Waisen Shukuru zurück zu den Stallungen, wo sie wieder einmal untersucht wurde. Während der Tierarzt und die Keeper mit Shukuru beschäftigt waren, spielten Roho, Mukkoka und Kinyei mit Nashorn Maxwell. Sie rannten außen an seinem Gehegezaun auf und ab, und Maxwell rannte ihnen auf seiner Seite hinterher. So ging es hin und her, bis Shukuru und die anderen bereit waren, wieder hinaus in den Wald in gehen. Shukurus Untersuchung verlief reibungslos, und danach ging sie zufrieden wieder mit den anderen grasen.