Die Waisen im Januar

Kiasa (c) Sheldrick Wildlife Trust

               

Bitte beachten Sie die Neuerung.

Dieser Inhalt ist exklusiv für REAeV-Paten.
Paten erhalten das Passwort in einem Newsletter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

 

 

Waisenblogs-Beitrag Voi, 25.10.2019

Freitag, 25. Oktober 2019
Beim Ergänzungsfutter nach der morgendlichen Milch behielten Kenia und Ndii ihre beiden Adoptivbabys Araba und Tahri gut im Auge. Godoma und Mbegu kümmerten sich unterdessen um Emoli und Pika Pika.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 23.10.2019

Mittwoch, 23. Oktober 2019
Nach der morgendlichen Fütterung kamen Tahri und Emoli auf die Idee, Kenia als Kratzfelsen zu benutzen. Arruba war damit gar nicht einverstanden und kam herbei gestürmt, um die beiden zur Ordnung zu rufen. Kenia glättete aber die Wogen und versicherte Arruba, dass sie nichts dagegen hatte. Mbegu und Ndii schauten unterdessen dem Treiben zu.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 12.10.2019

Samstag, 12. Oktober 2019
Bei den morgendlichen Spielen an den Stallungen verwickelten sich Ngilai und Ndotto in ein Kräftemessen, während die anderen sich auf den Erdhaufen vergnügten. Lentili und Kenia schienen besonders aufgekratzt zu sein und jagten umher. Nach einer Weile gab dann Kenia das Zeichen zum Aufbruch zu den Weidegründen.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 10.10.2019

Donnerstag, 10. Oktober 2019
Am Morgen ließ sich Tahri nach der Fütterung von ihrer Adoptivmama Ndii verwöhnen. Lentili und Embu übernahmen dann das Kommando auf dem Weg zum Grasen. Westlich des Mazinga-Bergs kletterten Mashariki, Mudanda, Kihari, Kenia und Bada den Berg hinauf, um von der frischen Vegetation weiter oben zu fressen, und einige andere folgten ihnen. Mbegu blieb mit ihrer kleinen Gruppe weiter unten und graste dort.