Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 27.11.2020

Freitag, 27. November 2020
Die Waisen waren am Morgen wieder verspielt, als sie aus ihren Gehegen kamen, und begrüßten so den neuen Tag. Malima und Jotto alberten auf dem Boden herum und rollten sich direkt vor dem Gehege umher. Während die anderen Luzernenheu futterten, tummelte sich Musiara am Felsen und begann, dort zu spielen. Tusuja hatte sich etwas Heu auf der Laderampe zurechtgelegt und dinierte wie von einem Tisch. Olsekki und Roi begannen einen Ringkampf, und Ukame schuffelte sich den Hintern an einem Felsen. Schließlich machte sich die Herde auf zu den Weidegründen, wo auch Kamok wieder einmal mit Olsekki rangelte.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 26.11.2020

Donnerstag, 26. November 2020
Beim Schlammbad waren die Waisen heute in Spiellaune. Barsilinga spielte im Wasserloch mit Olsekki und kletterte dabei auf ihm herum. Wanjala badete neben den beiden und ließ sich von ihnen anstecken; er suchte sich Malkia zum klettern aus. Tusuja und Kauro starteten einen Ringkampf, direkt nachdem sie herausgekommen waren. Auch Barsilinga war nach einem Kräftemessen, und er suchte sie Siangiki dafür aus.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 25.11.2020

Mittwoch, 25. November 2020
Bevor es am Morgen hinaus in den Busch ging, nahm sich Mundusi einen ordentlichen Haufen Luzernenheu mit und machte sich abseits der anderen in aller Ruhe darüber her. Draußen beim Grasen kratzte sich Sana Sana den Hintern an einem Felsen, und Ukame und Barsilinga rollten sich verspielt auf dem Boden herum. Einige der Waisen kamen an einem kleinen Wasserloch vorbei und fingen an, darin zu spielen. Olsekki und Wanjala wälzten sich am fleißigsten darin herum, bevor es dann zur Milchfütterung am richtigen Schlammloch ging. Dort wurde dann noch einmal gebadet, und Tusuja kletterte im Wasser wieder einmal auf seinen Freunden herum; besonders auf Sattao hatte er es heute abgesehen.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 20.11.2020

Freitag, 20. November 2020
Mundusi, Barsilinga und Ambo spielten ausgelassen draußen im Busch; sie rollten sich auf dem matschigen Boden herum und schuffelten ihre Hinterteile. Olsekki kam an einer Pfütze vorbei und spielte darin, während Musiara neben ihm herum alberte. Die Zeit bis zum Mittagsschlammbad verging wie im Fluge!

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 16.11.2020

Montag, 16. November 2020
Olsekki und Kamok spielten wieder den ganzen Tag. Am Morgen forderte Olsekki Kamok heraus, als sie sich gerade auf dem Boden herumrollte. Später rangelten sie weiter, während die anderen schon fleißig grasten, und am Nachmittag starteten sie noch einmal einen Ringkampf. Sie scheinen gerade gut miteinander auszukommen.