Waisenblogs-Beitrag Nursery, 29.05.2019

Mittwoch, 29. Mai 2019
Luggard und Musiara kamen am Morgen vor allen anderen aus ihrem Stall und beschlossen, schon einmal etwas zu spielen. Sie rangelten miteinander und begannen dann, Fangen zu spielen. Das ging eine ganze Weile so, bis Jotto und Ambo aus ihren Gehegen kamen und ihren Spielen ein Ende bereiteten.

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 24.05.2019

Freitag, 24. Mai 2019
Nabulu war, bevor sie sich an die Milch im Waisenhaus gewöhnt hatte, ein eher scheuer und zurückhaltender Elefant. Jetzt allerdings, nachdem sie gelernt hat, wie lecker die Milch ist, macht sie häufig Ärger bei der Fütterung! Heute scheuchte sie die Keeper um die Schubkarre herum und verlangte nach mehr Milch. Mit Dololo ist es ähnlich; er war einmal ein freundlicher und braver Junge, aber inzwischen ist er so begierig auf die Milch, dass er sich heute mit den Keepern und mit Sattao anlegte, weil er es auf seine Milchflasche abgesehen hatte. Musiara dagegen ist ganz anders: er streitet sich niemals mit irgendwem um die Milch! Aus irgendeinem Grund kommen allerdings Maisha und Musiara nicht miteinander aus. Das liegt aber wohl eher an Maisha, denn Musiara verträgt sich sonst mit allen hervorragend. Heute staubte sich Musiara gerade gemütlich ein, als Maisha aus heiterem Himmel angerannt kam und begann, ihn herumzuschubsen. Irgendwann mussten die Keeper dazwischen gehen und die beiden in verschiedene Richtungen davon schicken.

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 23.05.2019

Donnerstag, 23. Mai 2019
Tagwa schien heute nicht besonders gut gelaunt zu sein. Mukkoka, der auch frech sein und die kleineren Jungs wie Dololo und Kiombo herumschubsen kann, nervte sie offenbar besonders. Er schubste immer wieder Kiombo von der Herde weg und ging dann zu Tagwa hinüber. Kaum war er in ihrer Nähe, drehte sie sich um und schubste ihn weg! Sie ließ nicht locker, sodass die Keeper dem kleinen Mukkoka sogar zu Hilfe kommen mussten. Von da an jagte sie auf alle los, die ihre zu nahe kamen, und kollerte sie an – sogar ihren Freund Sattao. Auch Emoli bekam ihre schlechte Laune zu spüren; er hatte allerdings kurz zuvor auch Musiara geschubst.

Waisenblogs-Bilder Nursery, 20.05.2019

Montag, 20. Mai 2019

alle Bilder © Sheldrick Wildlife Trust

Musiara genießt das frische grüne Gras

Enkesha macht sich auf den Weg zu ihrer mittäglichen Milch

Mapia, Kuishi und Malima kehren nach dem Umzugstraining in den Wald zurück

Waisenblogs-Beitrag Nursery, 20.05.2019

Montag, 20. Mai 2019
Kaum waren die Waisen am Morgen in den Wald aufgebrochen, legten Maktao und Musiara mit ihren Spielen los. Man konnte sie herumrennen und Verstecken spielen sehen, und danach starteten sie ein Kräftemessen, das den ganzen Morgen andauerte.