Waisenblogs-Beitrag Voi, 21.02.2020

Freitag, 21. Februar 2020
Nach der morgendlichen Milchfütterung gönnten sich Sagala und Godoma erst einmal ein Staubbad. Währenddessen starteten Ngilai und Murit ein kleines Kräftemessen, und die anderen futterten fleißig von dem Grün, das um die Stallungen herum wächst. Embu löschte ihren Durst an der Tränke. Arruba führte dann die Waisen hinaus in den Busch, und sie machten sich am Fuß des Mazinga-Bergs breit.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 09.02.2020

Sonntag, 9. Februar 2020
Mittags gingen die Waisen zum Baobab-Wasserloch, wo Emoli, Lasayen und Ngilai als erste in Schlammbad stiegen und sich begeistert darin wälzten. Tundani ging danach zum Staubhaufen, wo er sich zusammen mit Nelion einstaubte, während Ndotto sich an einem Baum neben dem Wasserloch kratzte. Mbegu und Nelion schlossen sich ihm an, als der Rest der Herde schon wieder zum Grasen aufbrach.

Die Waisen im April

               

Bitte beachten Sie die Neuerung.

Dieser Inhalt ist exklusiv für REAeV-Paten.
Paten erhalten das Passwort in einem Newsletter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

 

 

Waisenblogs-Beitrag Voi, 31.01.2020

Freitag, 31. Januar 2020
Als die Keeper die Waisen zur Mittagsfütterung riefen, kam Ngilai angerannt und schien es kaum erwarten zu können. Im Nu hatte er seine Flasche geleert und wollte mehr haben! Er musste sich allerdings damit abfinden, nicht mehr als seinen üblichen Anteil zu bekommen, und so ging er zum Wasserloch weiter, wo sich bald auch Suswa und die anderen einfanden. Pika Pika, Embu, Mbegu und Rorogoi nahmen ein kurzes Bad und gingen dann zur Tränke, um ihren Durst zu löschen. Sagala kratzte sich am Baobab, nachdem sie aus dem Wasser gekommen war, und Pika Pika schloss sich ihr an.