Die Waisen im Februar

               

Bitte beachten Sie die Neuerung.

Dieser Inhalt ist exklusiv für REAeV-Paten.
Paten erhalten das Passwort in einem Newsletter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Waisenblogs-Beitrag Voi, 23.11.2020

Montag, 23. November 2020
Die Waisen folgten am Morgen Tagwa, Mbegu und Sagala hinaus in den Busch. Mbegu überlässt jetzt häufig Tagwa und Sagala die Führungsrolle, und so ist Tagwa richtiggehend aufgeblüht. Sie sieht selbstsicher und gutgelaunt aus, seit sie nach Voi zurückgekehrt ist.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 22.11.2020

Sonntag, 22. November 2020
Draußen im Busch graste heute Ndotto mit Suswa, und Mbegu leistete Sagala Gesellschaft. Am Nachmittag genehmigten sich Ngilai und Emoli wieder einmal ein Kräftemessen, das allerdings von Tagwa beendet wurde. Die beiden Jungs schlichen sich davon und machten woanders weiter, wo Tagwa sie nicht sehen konnte. Am Abend folgten dann alle Sagala, Tagwa und Tamiyoi zurück zur Auswilderungsstation.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 11.11.2020

Mittwoch, 11. November 2020
Am späten Nachmittag führte Mashariki die Waisenherde zu einem Schlammloch, an dem sie bisher noch nicht waren. Hier hatten sie jede Menge Spaß im Matsch. Murit rollte sich am Rand hin und her, nachdem er sich erst einmal von Kopf bis Fuß voll gespritzt hatte. Mbegu und Tagwa tummelten sich zusammen im Schlammloch, und Rorogoi spielte auf der anderen Seite am Rand. Ndotto kam mit Verspätung an, und kaum hatte er sich mit dem schlammigen Wasser geduscht, machten sich die anderen auch schon wieder auf den Weg zurück zur Auswilderungsstation.

Die Waisen im Januar

               

Bitte beachten Sie die Neuerung.

Dieser Inhalt ist exklusiv für REAeV-Paten.
Paten erhalten das Passwort in einem Newsletter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben: