Waisenblogs-Beitrag Voi, 23.05.2019

Donnerstag, 23. Mai 2019
Nach der morgendlichen Milchfütterung und dem Luzernenheufrühstück versammelten sich die Waisen zum Staubbad in der roten Erde. Nguvu, Kenia, Rorogoi und Araba spielten zusammen, während Panda Mbirikani in einen Ringkampf verwickelte. Schließlich fing es an zu nieseln, und Lasayen, Panda, Mbirikani und Lentili übernahmen den Staubhaufen von Kenia und ihrer Gruppe. Ishaq-B gab dann das Zeichen zum Aufbruch zu den Weidegründen. Kihari kratzte sich noch an einem Felsen und musste ihre Kratzeinheit eilig beenden, um den Anschluss nicht zu verpassen. Ngilai führte die Gruppe auf dem Weg hinaus in den Busch an und hielt gelegentlich an, um sich an den Felsen an der Südseite des Mazinga-Bergs zu kratzen.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 10.05.2019

Freitag, 10. Mai 2019
Nach dem Luzernenheufrühstück am Morgen genoss Kenia eine Kratzeinheit am Felsen neben der Tränke. Schließlich brachen die Waisen auf und begannen gleich nördlich der Stallungen zu grasen. Godoma legte sich hin und rollte sich in dem frischen grünen Gras, das nach dem Regen sprießt, herum. Lasayen kam dazu und ärgerte sie, indem er auf ihren Rücken kletterte. Ihr Versuch aufzustehen misslang, und so wollte sie Lasayen zu einer Rangelei bewegen. Er ließ sich aber nicht darauf ein und setzte sich einfach auf den Boden.

Waisenblogs-Bilder Voi, 08.05.2019

Mittwoch, 8. Mai 2019

alle Bilder © Sheldrick Wildlife Trust

Mbegu folgt Godoma zum Spielen in den Graben

Murit schaut zu, wie Lasayen und die anderen spielen

Ndotto und seine Freunde beim Spielen