Waisenblogs-Beitrag Voi, 23.08.2019

Freitag, 23. August 2019
Am Baobab-Wasserloch stellten sie heute Tagwa, Sagala, Lasayen, Ndotto und Murit vorbildlich um die Tränke herum auf und löschten ihren Durst mit dem frischen Wasser. Danach bekamen die Waisen noch ein wenig Luzernenheu als Ergänzung zur kargen Kost, die sie jetzt, zum Höhepunkt der Trockenzeit, im Busch vorfinden. Ndoria, die wieder zusammen mit Mbirikani die Nacht draußen verbracht hatte, kam von Norden her – gerade rechtzeitig zum Luzernenheu!

Waisenblogs-Beitrag Voi, 20.08.2019

Dienstag, 20. August 2019
Lasayen rangelte am Morgen schön mit Murit. Danach ging er zum Kratzfelsen, um sich daran zu schuffeln, aber Godoma dauerte das zu lang, und sie legte sich mit ihm an. Während die beiden sich stritten, war Ishaq-B die lachende dritte, die sich den frei gewordenen Felsen schnappte – so gingen Lasayen und Godoma leer aus!

Waisenblogs-Beitrag Voi, 18.08.2019

Sonntag, 18. August 2019
Die Gegend um Voi ist jetzt extrem ausgetrocknet, und die Waisen bekamen mittags am Wasserloch noch ein wenig frisches Luzernenheu. Sie konnten ihr Glück kaum fassen und freuten sich sehr über das unverhoffte Festessen. Arruba, Ndotto, Lasayen und Embu nahmen ihre Heubündel mit und futterten sie etwas abseits von den anderen, die sich um die Leckerbissen drängelten.

Waisenblogs-Beitrag Voi, 12.08.2019

Montag, 12. August 2019
Am Morgen nahm Mashariki ein kleines Schlammbad an den Stallungen. Nelion kratzte sich den Bauch an einem Felsen, nachdem Naipoki es ihm vorgemacht hatte. Lasayen forderte Ngilai zum Kräftemessen heraus, bis Ndotto dazukam und die beiden unterbrach. Ndoria brach dann einfach auf, ohne sich darum zu kümmern, ob jemand mit kam oder nicht. Tagwa, Emoli und Sagala führten dann die anderen an, und am Baobab-Wasserloch hatten sie Ndoria wieder eingeholt.