Quanza

Mittwoch, 19. Dezember 2018
In der Nacht rüttelte Ziwa andauernd an der Abdeckung seines Geheges, und das Metall machte so viel Lärm, dass Shukuru und Sonje rebellierten. Die Keeper kamen heraus, um ihn zu beruhigen. Er hielt sich eine Weile zurück, fing aber wieder an, bald nachdem die Keeper wieder zu Bett gegangen waren. Als die Waisen am Morgen herauskamen, sahen sie, dass Ziwas Stall beschädigt war und eine Reparatur nötig hatte! Draußen im Busch versuchte Lima Lima Quanza vom Kratzpfosten fernzuhalten. Nach einer Weile wurde es Quanza zu dumm, und sie wurde ärgerlich mit Lima Lima. Diese gab schließlich auf und ging wieder ins Gebüsch, um weiter zu grasen.

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Mwashoti stopft sich den Mund mit grünem Gras voll

Quanza spielt mit Faraja

Sonje grast

Dienstag, 11. Dezember 2018

Quanza grast zusammen mit Mwashoti

Jasiri grast

Zongoloni

Sonntag, 9. Dezember 2018
Einige Mangusten drangen heute in die Gehege der Waisen ein. Sie flitzten Quanza und Lima Lima zwischen den Füßen umher, und den beiden war gar nicht wohl bei den ungewohnten Tieren und ihren Geräuschen. Alle Waisen trompeteten laus, und manche von ihnen stießen gegen die Gehegewände. Die Keeper waren sehr überrascht, dass sie die Elefanten von solchen kleinen Tieren einschüchtern ließen, und sie gingen herum, um ihren Schützlinge zu versichern, dass alles in Ordnung war.

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Quanza und Alamaya grasen zusammen

Alamaya klettert auf Lima Lima

Faraja grast

Archiv