Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 15.10.2019

Dienstag, 15. Oktober 2019
Malima war am Morgen als erste draußen, und die Waisen hatten einen geruhsamen Morgen, ohne von anderen Elefanten gestört zu werden. Der Himmel war blau und die Sonne schien kräftig, soass Siangiki, Olsekki und Turkwel sich unter einem Baum mit schönem Schatten unterstellten.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 10.10.2019

Donnerstag, 10. Oktober 2019
Am Morgen war es ruhig, denn kein einziger wilder Elefant oder Ex-Waise tauchte an den Stallungen auf. Daher hatten die Waisen das ganze Luzernenheu für sich. Kuishi begann den Tag mit einer Kratzeinheit an den Felsen. Mteto streckte den Rüssel aus und warnte so Malima, sich von ihrem Heuhaufen fern zu halten!

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 05.10.2019

Samstag, 5. Oktober 2019
Am Morgen waren Orwa und Bomani wieder pünktlich zum Luzernenheufrühstück zur Stelle. Ndiwa und Kuishi vertrieben sich die Zeit mit Kratzen an den umliegenden Felsen, während die Keeper die Heuballen verteilten. Danach gingen Barsilinga, Olsekki, Pare, Namalok und Wanjala zur Tränke hinunter und soffen zusammen mit einem wilden Bullen Wasser. Orwa und Bomani begleiteten die Waisen hinaus in den Busch. Eine Gruppe Paviane kam kreischend und schnatternd vorbei, sodass Malima, Ambo und Jotto sich ordentlich erschreckten. Die drei rannten zu den Keepern zurück. Orwa nahm sich des Problems an und verscheuchte die Paviane kurzerhand.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 01.10.2019

Dienstag, 1. Oktober 2019
Beim Luzernenheufrühstück hatte Sapalan eine kleine Unterhaltung mit Malima. Möglicherweise diskutierte er mit ihr, ob sie schon alt genug ist und es eigentlich statthaft war, dass sie sich am Heu bediente, das er sich zur Seite gelegt hatte, um es in Ruhe zu fressen. Malima war sich wohl auch nicht so sicher und zog sich lieber wieder zurück, anstatt mit Sapalan aneinander zu geraten.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 03.09.2019

Dienstag, 3. September 2019
Am Morgen teilte sich Malkia das Luzernenheu mit Pare, Kithaka mit Sapalan und Turkwel mit Malima. Mapia vertrieb sich inzwischen die Zeit mit einem Staubbad. Nach einer Weile tauchten die Ex-Waisen auf, und es war vorbei mit dem gemütlichen Luzernenheufrühstück. Die Waisen überließen ihnen das Feld, um nicht herumgeschubst zu werden. Loijuk und Baby Lili waren da, genauso wie Wendi, die wieder schwanger ist, dazu Mulika, Lenana und Naserian. Naserian ist das hauptamtliche Kindermädchen von Lili und tut ihr Bestes, sie nicht aus den Augen zu lassen. Die Ausreißergruppe, Turkwel, Kithaka, Barsilinga, Garzi und Lemoyian, verabschiedeten sich und blieben eine Weile bei den Ex-Waisen.