Ithumba

Montag, 15. Oktober 2018

Galana und Gawa

Enkikwe

Turkwel und Mundusi

Montag, 15. Oktober 2018
Am Morgen ging es hoch her an den Stallungen: über 70 Elefanten waren zu Besuch, darunter etliche Ex-Waisen. Galana, Kinna, Yatta, Sunyei und Lualeni mit ihren Babys waren dabei. Lulu stand heute unter der Aufsicht von Sidai, Murka und Naserian. Sie blieben nur kurz und gingen dann wieder in den Busch zurück. Enkikwe und Turkwel schlossen sich den Waisen an, nachdem sie an ihren Wunden behandelt worden waren. Draußen im Park grasten alle fleißig, und auch Enkikwe mit seinen Verletzungen kam hinterher. Garzi war heute als einziger aus Laragais Ausreißergruppe den ganzen Tag dabei. Maramoja führte dann den Weg zur Milchfütterung am Schlammloch an. Nach ihrer Milch gingen die Waisen direkt zur Tränke und plauderten mit den wilden Bullen dort, bevor es wieder hinaus in den Busch ging. Olsekki und Siangiki setzten sich von den anderen ab und grasten zusammen. Als es am Abend zurück nach Hause ging, blieben sie zurück. Später tauchten sie aber wieder auf und folgten ihren Freunden; dabei trompeteten sie, als ob sie sich beschweren wollten, dass sie vergessen worden waren!

Sonntag, 14. Oktober 2018

Waisen und Ex-Waisen am Morgen

Rapa grast

Naseku spielt mit einem Ast

Sonntag, 14. Oktober 2018
Die Waisen fraßen am Morgen Luzernenheupellets zusammen mit einigen Ex-Waisen aus Mutaras und Olares Gruppe, und Maramoja kratzte sich eifrig den Hintern an der Mauer. Draußen im Busch grasten sie dann fleißig. Sapalan suchte sich wie üblich ein eigenes Plätzchen, und Turkwel tat sich mit Kamok zusammen. Chemi Chemi begleitete die Kleinen; er erholt sich weiter gut, und auch sein verletztes Auge bessert sich offenbar. Rapa und Tusuja schienen sehr hungrig zu sein und machten sich sehr zeitig auf den Weg zum Schlammbad. Auch die Ex-Waisen kamen mit, angeführt von Chemi Chemi. Etliche wilde Bullen tobten im Schlammloch herum, sodass die Waisen sich nur an einer Seite aufhielten. Am Nachmittag versuchten sich alle, im Schatten aufzuhalten, und Mutara graste zusammen mit Suguta. An den Stallungen kamen im Lauf des Tages Lualeni, Sunyei, Galana, Yatta und Kinna mit all ihren Babys und Freunden zu Besuch, um Wasser zu saufen.

Samstag, 13. Oktober 2018

Orwa

Namalok zieht sich einen Dorn aus dem Fuß

Kamok futtert zusammen mit Ukame

Archiv